Abo
  • Services:
Anzeige
Der Downloadmanager benötigt kein eigenes Fenster mehr.
Der Downloadmanager benötigt kein eigenes Fenster mehr. (Bild: Mozilla)

Firefox-20-Beta: Privates Surfen und Downloadmanager verbessert

Der Downloadmanager benötigt kein eigenes Fenster mehr.
Der Downloadmanager benötigt kein eigenes Fenster mehr. (Bild: Mozilla)

Firefox 20 steht in einer Betaversion ab sofort zum Download bereit. Die erlaubt es, einzelne Fenster in den Modus für privates Surfen zu versetzen. Auch der Downloadmanager wurde überarbeitet.

Mehr als 20 Monate hat Mozilla an einer neuen, verbesserten Version des Modus "privates Surfen" für Firefox gearbeitet. Das Ergebnis steht jetzt in der Beta von Firefox 20 zum Ausprobieren bereit und macht es nicht länger notwendig, die gesamte Browsersession zu beenden, nur um in einem Fenster den Modus zu nutzen. Damit ist es dann möglich, ein neues Fenster im privaten Modus zu öffnen, ohne dass die übrigen Fenster davon beeinflusst werden. Das Ganze lässt sich direkt über das Kontextmenü mit einem Rechtsklick auf einen Link einleiten. Andere Browser bieten das schon länger.

Anzeige
  • Firefox 20 mit integriertem Downloadmanager
  • Firefox 20 verbessert das private Surfen.
Firefox 20 verbessert das private Surfen.

Der Downloadmanager von Firefox wird direkt in die Werkzeugleiste integriert, so dass der Fortschritt von Downloads direkt im Browserfenster verfolgt werden kann. Ein extra Fenster ist dazu nicht mehr notwendig. Darüber hinaus warnt Firefox 20, wenn ein Plugin für mehr als 45 Sekunden hängt. Es kann dann einzeln neu gestartet werden.

Neue HTML5-Funktionen

Neu integriert wurde das API getUserMedia, mit dem Web-Apps auf die in den Rechner integrierte Webcam und das Mikrofon zugreifen können. Es ist die erste Komponente, die Mozilla zur Unterstützung von WebRTC in den Browser integriert. Firefox unterstützt zudem CSS Flexbox. Damit sollen Entwickler ihre Webseiten einfacher an verschiedene Displaygrößen anpassen können, indem sie die Größe einzelner Inhalte anpassen oder diese neu sortieren.

Über die neue Developer Toolbox bietet Firefox 20 schneller Zugriff auf die wichtigsten Entwicklerwerkzeuge wie die Webkonsole, den Debugger, den Inspector und den Style Editor.

Mit Hilfe der Canvas-Blend-Modi können Entwickler festlegen, wie der Browser ein Canvas-Element über ein bestehendes Bild zeichnen soll. Beispielsweise können die Farbwerte einzelner Pixel verändert werden, um visuelle Effekte zu erzielen.

Die Beta von Firefox 20 steht ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X unter mozilla.org/firefox/beta zum Download bereit.


eye home zur Startseite
thorsten... 25. Feb 2013

Erst entfernen sie den Button, dass fertige Downloads autom. aus dem Downloadmanager...

Neuro-Chef 24. Feb 2013

Ich empfehle Cyberfox als Alternative zu Waterfox. Der läuft nämlich insbesondere mit...

dit 23. Feb 2013

Danke sehr!

Lala Satalin... 23. Feb 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. BREKOM GmbH, Pa­der­born


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 22,13€ inkl. Versand
  3. 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  2. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  3. Nachruf

    Astronaut John Glenn stirbt im Alter von 95 Jahren

  4. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  5. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  6. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  7. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  8. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  9. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  10. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Warum nur M.2?

    IchBIN | 14:23

  2. Re: Warum keine MS-Treiber?

    ArcherV | 14:23

  3. Re: Oder direkt ein Radio mit vollwertigem Android OS

    Flasher | 14:21

  4. SanDisk taugt nichts

    ArcherV | 14:21

  5. Re: Teilzeit Mitbeteiligter hier, AMA!

    nille02 | 14:20


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:37

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 11:35

  7. 11:31

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel