Firefox 15 Auroa: Native PDF-Unterstützung und Javascript-Debugger
Firefox 15 Aurora steht zum Download bereit. (Bild: Mozilla)

Firefox 15 Auroa Native PDF-Unterstützung und Javascript-Debugger

Mozilla hat Firefox 15 in der Aurora-Version veröffentlicht, aus der in sechs Wochen eine Betaversion werden soll. Zu den Neuerungen gehören unter anderem native PDF- und verbesserte HTML5-Unterstützung.

Anzeige

Die Aurora-Version von Firefox 15 kann PDF-Dateien direkt und ohne Plugin anzeigen. Möglich macht das die Integration von PDF.js. Die Bibliothek erlaubt es, PDF-Dateien per Javascript im Browser anzuzeigen.

Zudem unterstützt Firefox 15 Aurora den HTTP-Nachfolger SPDY in der neuen Version 3. Die Firefox-Entwickler haben zudem Speicherlecks beseitigt, die von einigen Erweiterungen verursacht werden.

Webentwickler können sich für Firefox 15 auf einen in die Entwicklerwerkzeuge integrierten Javascript-Debugger freuen. Zudem stehen eine neue Layout-Ansicht und der Responsive-View zur Verfügung. Auch wurde die CSS-Eigenschaft "word-break" implementiert. Damit kann festgelegt werden, ob ein Zeilenumbruch in Texten zugelassen wird.

In Sachen HTML5 gibt es native Unterstützung für den Audiocodec Opus, der vor allem zur Codierung von Sprache entwickelt wird. Opus entsteht im Rahmen der IETF und nutzt Technik aus Skype Silk-Code und dem Celt-Codec von Xiph.org.

Über das Attribut "media" im Source-Elemente unterstützt Firefox-Aurora die Anpassung von Audio- und Videoinhalten per Media-Query. Zudem wird bei den Tags Audio und Video das Attribut "played" unterstützt, um anzugeben, welche Teile einer Datei bereits abgespielt wurden.

Firefox 15 Aurora steht ab sofort unter mozilla.org zum Download bereit.


YoungManKlaus 12. Jun 2012

Signed, da is die opera-lösung imo schon gut ... der "inspect element" link is zwar immer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel