Plugins sind per Klick zu aktivieren.
Plugins sind per Klick zu aktivieren. (Bild: Jared Wein)

Firefox 14 Nightly Plugins mit extra Klick aktivieren

Browser-Plugins wie Flash oder Java könnten in Firefox 14 erst dann starten, wenn Nutzer dies mit einem Klick bestätigen. Ob die Option standardmäßig aktiviert wird, ist nicht bekannt.

Anzeige

Die Plugins im Browser Firefox könnten zukünftig nur noch dann starten, wenn Nutzer sie mit einem Klick aktivieren, schreibt Mozilla-Entwickler Jared Wein in seinem Blog. Diese von Mozilla Click-to-Play genannte Funktion lässt sich für den Firefox bereits mit diversen Addons erreichen. In den Browsern Chrome und Opera stehen ähnliche Funktionen zur Verfügung.

Click-to-Play hat den Vorteil für Nutzer, dass die Plugins nicht ungefragt starten. Dies erhöht die Sicherheit und verringert die Belastung der CPU, beispielsweise bei der Nutzung des Flash-Plugins. Eine erste Implementierung von Click-to-Play steht in den Nightly-Builds bereit und muss über die Option plugins.click_to_play in about:config separat aktiviert werden.

Noch ist unklar, ob die Entwickler so weit gehen, die Funktion standardmäßig zu aktivieren. Ebenso wenig steht fest, wie Click-to-Play umfassend umgesetzt werden kann, ob etwa Nutzer in der Lage dazu sein sollen, ein spezifisches Verhalten der Funktion bestimmten Webseiten zuzuordnen oder ob sich Firefox getroffene Einstellungen merkt. Details der geplanten Umsetzung sind im Mozilla-Wiki verfügbar.

Mozilla plant, Click-to-Play in Firefox 14 zu integrieren, der Mitte Juli 2012 erscheinen soll. Für Tester stehen aktuelle Nightly-Builds zum Download zur Verfügung.


Somebody 19. Apr 2012

Komisch, auf meinem 2,5 Jahre alten Rechner mit einigen Add-Ons, 14 App-Tabs und...

anonym 13. Apr 2012

andere browser zeigen immer ein button für das einschalten aller plugins für die seite...

Uschi12 13. Apr 2012

EOLAS existiert immernoch als Patent und behindert zumindest die kleinen...

YoungManKlaus 13. Apr 2012

signed ... in Opera gibts das feature schon seit ner kleinen Ewigkeit und keiner macht...

teleborian 13. Apr 2012

In Noscript habe ich diese Funktion für alle Plugins aktiviert. Leider entsteht manchmal...

Kommentieren



Anzeige

  1. App-Entwickler (m/w)
    Jobframe GmbH, Mainz
  2. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  3. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. JETZT ERHÄLTLICH: Bloodborne [PlayStation 4]
    59,00€
  2. VORBESTELL-BESTSELLER: Fire TV Stick
    39,00€ - Release 15.04.
  3. JETZT ERHÄLTLICH: Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    33,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Schwachstellen

    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

  2. Kickstarter

    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

  3. Operation Eikonal

    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

  4. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  5. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  6. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  7. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  8. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  9. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  10. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Re: Weit verbreitet

    elgooG | 07:52

  2. eiskalt

    ChristianGünther | 07:51

  3. Re: schockiert nicht wirklich ...

    foo bar | 07:49

  4. Re: Marco Polo statt Köln 50667...

    robinx999 | 07:48

  5. Re: Das Gehalt steht auf der nächsten Seite

    Oldschooler | 07:44


  1. 07:57

  2. 07:43

  3. 07:31

  4. 03:08

  5. 20:06

  6. 18:58

  7. 18:54

  8. 18:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel