Firefox 14 für Android Beta
Firefox 14 für Android Beta (Bild: Mozilla)

Firefox 14 für Android Beta Mozillas Browser wird schneller und unterstützt Plugins

Mozilla hat eine Betaversion von Firefox 14 für Android veröffentlicht, die sich mit neuem User Interface besser in Android einpasst, schneller ist und Plugins wie Adobe Flash unterstützt.

Anzeige

Firefox 14 für Android soll schneller starten und zügiger auf Nutzereingaben reagieren als seine Vorgänger. Dazu nutzt Firefox nun Hardwarebeschleunigung. Dabei läuft der Browser nicht nur unter dem aktuellen Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich, sondern auch auf älteren Android-Versionen ab 2.2.

Auffälligste Neuerung ist aber vermutlich das veränderte User Interface, mit dem Firefox besser an Android angepasst wurde. Neu gestaltet wurden auch der sogenannte Awesome-Screen und die Startseite, die in der neuen Version die am häufigsten genutzten Websites zeigt. Die Schriftgröße wurde erhöht, um das Lesen von Texten zu erleichtern.

  • Firefox 14 für Android Beta
  • Firefox 14 für Android Beta
  • Firefox 14 für Android Beta
  • Firefox 14 für Android Beta
  • Firefox 14 für Android Beta
  • Firefox 14 für Android Beta
  • Firefox 14 für Android Beta
Firefox 14 für Android Beta

Mozillas Browser unterstützt in der neuen Version auch Plugins wie Adobe Flash. Allerdings werden die Plugins erst aktiviert, wenn ein Nutzer die jeweiligen Elemente explizit antippt.

Wie die Desktopversion nutzt auch Firefox Mobile nun standardmäßig Googles verschlüsselte Suche.

Die Beta von Firefox 14 für Android steht ab sofort in Google Play in englischer Sprache zum Download bereit. Die Version läuft allerdings ausschließlich auf Smartphones. Eine Vorabversion für Tablets sowie andere Sprachversionen soll demnächst folgen.


Tim2k 26. Mai 2012

Dafür gibt es schon seit Mai 2010 ein Addon für dass sich "Phony" nennt, damit kann man...

MESH 16. Mai 2012

blödsinn, testet ihr eigentlich überhaupt irgendwas bevor ihr darüber schreibt?

kabauterman 16. Mai 2012

Gut ok, erst hatte ich mich verlesen. Jedoch lässt sich Firefox nicht auf meinem Galaxy...

jeegeek 16. Mai 2012

Besten Dank. Grüße

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel