Mehr Sicherheit für Firefox-Nutzer
Mehr Sicherheit für Firefox-Nutzer (Bild: Mozilla)

Firefox-14-Beta Mehr Sicherheit und neue Entwicklerwerkzeuge

Mozilla hat eine Betaversion von Firefox 14 veröffentlicht. Diese enthält neue Sicherheitsfunktionen, die Nutzern mehr Kontrolle beim Surfen verschaffen sollen. Zudem wurden die Entwicklerwerkzeuge überarbeitet.

Anzeige

Die Standardsuchmaschine von Firefox 14 ist zwar auch weiterhin Google, gesucht wird ab dieser Version allerdings mit der per SSL verschlüsselten Suchmaschine. Dadurch sollen die Daten der Nutzer besser geschützt werden, da Infrastrukturbetreiber so keinen Zugriff auf die Suchanfragen haben. Auch Websites erhalten dadurch keine Informationen mehr über die Suchanfragen, mit denen Nutzer auf ihre Website kommen.

Hinweise auf sichere Websites

Zudem ändert Mozilla mit Firefox 14 die Hinweise, wenn auf verschlüsselten Websites gesurft wird: Wir ein kleiner Globus links von der URL angezeigt, wird unverschlüsselt gesurft. Wird stattdessen ein kleines Schloss angezeigt, erfolgt der Zugriff per SSL, und wird das Schloss in Grün, ergänzt durch den Namen der Organisation, angezeigt, so handelt es sich um eine Website mit einem EV-Zertifikat, was eine erweiterte Prüfung voraussetzt. Bei Seiten, die verschlüsselte und unverschlüsselte Elemente mischen, zeigt Firefox 14 ein Warnzeichen links in der URL-Zeile an.

  • Firefox 14: Zugriff per SSL auf Website mit EV-Zertifikat
  • Firefox 14: Zugriff per SSL auf Website mit EV-Zertifikat
  • Firefox 14: Zugriff unverschlüsslete Websites
  • Firefox 14: Zugriff auf per SSL verschlüsselte Websites
Firefox 14: Zugriff per SSL auf Website mit EV-Zertifikat

Plugins per Klick aktivieren

Auch Plugins können Nutzer mit Firefox 14 besser kontrollieren: Wird die Funktion "Click to Play" für Plugins wie den Flash Player oder Quicktime eingeschaltet, zeigt Firefox entsprechende Inhalte erst nach einem Klick auf ein Play-Symbol an, das Firefox einfügt. In der aktuellen Betaversion gilt die Einstellung für alle Plugins und muss unter "plugins.click_to_play" in about:config vorgenommen werden. In künftigen Versionen sollen Nutzer die Einstellung über einen Dialog feiner anpassen können. Die Änderungen soll die Angriffsfläche über Sicherheitslücken in Plugins reduzieren, muss der Nutzer die jeweiligen Inhalte doch explizit per Klick abspielen. Bisher wurden solche Inhalte immer automatisch vom installierten Plugin angezeigt.

Nutzer von Apples Mac OS X 10.7 alias Lion können Firefox 14 im nativen Vollbildmodus des Betriebssystems nutzen.

Pointer Lock API

Entwicklern von Spielen soll das neue Pointer Lock API helfen. Sie können den Mauszeiger deaktivieren und die Mausbewegungen selbst auswerten, beispielsweise, um die von Shootern gewohnte Steuerung umzusetzen.

Pseudo Class Lock

Zudem unterstützt Firefox 14 einen "Pseudo Class Lock": Damit können Entwickler Pseudoklassen wie :hover, :active und :focus im Page Inspector gezielt aktivieren und untersuchen.

Die Beta von Firefox 14 steht unter mozilla.org/firefox/beta für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.


lisgoem8 18. Jul 2012

Aber nur wenn man Tableiste immer anzeigen an hat. es soll manchmal auch leute geben die...

elgooG 12. Jun 2012

Eigentlich hat zoerrvivor mich gefragt, aber meine Antwort wäre eigentlich gleich...

hjp 09. Jun 2012

Auch Websites erhalten dadurch keine Informationen mehr über die Suchanfragen, mit...

Erunno 08. Jun 2012

Das ist viel zu kompliziert für die Standardbenutzeroberfläche. Es liefe ja letztendlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Medical Documentalist Pharmacovigilance (m/w)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  2. IT-Architekt Engineering für das Team Enterprise Architecture Management & Governance
    Daimler AG, Böblingen
  3. Helpdesk & Level 2 Support Analyst (m/w)
    Universal Music Entertainment GmbH, Berlin
  4. Big Data Entwickler Innovation Lab (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Raum Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)
  2. NEU: Aktion: Batman: Arkham Knight PS 4 kaufen und 10€ Gutschein auf Seasonpass erhalten
  3. Jetzt reduziert: Zombie Army Trilogy und Sniper Elite 3 für die Xbox One

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Schnelle E-Bikes sollen auf Radwegen fahren

  2. Oneplus-One-Nachfolger

    Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten

  3. Spionagesoftware

    Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days

  4. In eigener Sache

    Preisvergleich bei Golem.de

  5. Akademy 2015

    Plasma Mobile hilft KDE bei der Wayland-Umsetzung

  6. Arrow Launcher ausprobiert

    Der Android-Launcher von Microsoft

  7. Bug bei Notebooks mit Intel-Chips

    Zehn Prozent weniger Akkulaufzeit mit Windows 10

  8. SE370

    Samsungs neue Displays laden Smartphones drahtlos auf

  9. Microsoft

    Die Neuerungen von Windows 10

  10. Linux-Distributionen

    Opensuse Leap 42.1 erhält aktuellen Linux-Kernel 4.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit...

    Spaghetticode | 07:45

  2. Re: Nicht zu vergessen die TCPA/Palladium...

    Niaxa | 07:44

  3. Re: Tippfehler bei Auflösung?

    tk (Golem.de) | 07:42

  4. Re: noch ein paar mehr Absätze

    exxo | 07:39

  5. Re: Es gibt zu viele Idioten in diesem Land

    Niaxa | 07:39


  1. 07:48

  2. 05:00

  3. 18:15

  4. 16:44

  5. 15:15

  6. 14:45

  7. 13:04

  8. 12:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel