Abo
  • Services:
Anzeige
Peter Larson, Vice President of Product Development, am 3. September 2014 in Berlin
Peter Larson, Vice President of Product Development, am 3. September 2014 in Berlin (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Fire TV: Amazon-Streaming-Box kommt heute nach Deutschland

Amazon bringt seine erste Set-Top-Box ab heute in Deutschland in den Verkauf. Für Filmfans soll es Inhalte auch mit der Originaltonspur geben. Amazon-Prime-Kunden bekommen Fire TV zum halben Preis.

Anzeige

Ab heute kommt Amazon Fire TV in Deutschland und Großbritannien in den Verkauf. Das sagte Peter Larson, Vice President of Product Development, am 3. September 2014 in Berlin. Seit dem Start von Prime Instant Video in Deutschland habe es eine Zunahme von 424 Prozent beim Videostream gegeben, den Amazon jetzt kostenlos zu seinem zuvor verteuerten Amazon-Prime-Zustelldienst hinzugibt.

Amazon hatte die erste eigene Set-Top-Box bereits im April 2014 in den USA vorgestellt. Dort wird das Fire TV ab sofort für 99 US-Dollar plus Steuern verkauft. In Deutschland wird das Gerät 99 Euro kosten. Vorbestellungen sind ab sofort möglich, in diesem Monat soll ausgeliefert werden. Für Amazon-Prime-Kunden soll die Set-Top-Box in der Einführungsphase nur 49 Euro kosten. Ein solches Einführungsangebot gab es in den USA für Prime-Kunden nicht. Der Sonderpreis gilt nur fünf Tage bis zum 8. September 2014.

  •  
 

"Fire TV in den USA, die Kunden lieben es", so Larson, der wie bei Amazon üblich keine Verkaufszahlen verriet. "Ich hatte Apple TV, es hat mich verrückt gemacht, weil Prime Instant Video nicht darauf lief", ging er auf den Konkurrenten los. Ein neuer Vertrag mit NBC bringe 13.000 Filme für Amazon Prime in Deutschland. Mit anderen Studios seien ebenfalls Vereinbarungen getroffen worden. "Wir wollen all den Content für Fire TV", sagte Larson. Geboten wird auch Zugriff auf die ARD Mediathek, ZDF Heute, Maxdome, Youtube und Spotify.

Extras seien X-Ray, eine Anbindung an die Amazon-Filmdatenbank IMDB, die Hintergrundinformation zu Filmen, Darstellern und Produzenten bringt. Für Filmfans in Deutschland soll es Inhalte auch mit der Originaltonspur geben.

Amazon setzte bei der Präsentation stark auf die Suchfunktion, denn diese lässt sich auch über die Fernbedienung per Sprache steuern. "Eine Sprachsteuerung, die wirklich funktioniert", betonte Larson. In dem Steuergerät sitzt ein Mikrofon, das den Befehl aufnimmt und an die Box schickt. Das geschieht per Funk und nicht per Infrarot, der Nutzer muss nicht auf das Fire TV zielen, denn die Fernbedienung ist per Bluetooth angebunden.


eye home zur Startseite
hormet 07. Jan 2015

Funktioniert sowohl mit dem kabelgebundenen als auch dem Xbox 360 Wireless Controller...

Belial 05. Sep 2014

Chromecast ist aber faktisch nur ein Chrome-Webbrowser, der vom Handy aus den Link zu...

Cassiel 05. Sep 2014

First World Problems Entscheide dich einfach mal anhand deines Nutzungsverhalten!

Michael H. 04. Sep 2014

Nicht ganz richtig. Ich habe auch einen 42" Full HD-TV ohne SmartTV da ich ihn vor 4...

PiranhA 04. Sep 2014

Also ich habe nicht automatisch Prime bekommen. Ich habe damals beim Support nachgefragt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München
  2. SolarWorld AG, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  2. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  3. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Canon EOS 5D Mark IV mit 34 Megapixeln und 4K-Video

  2. Touchscreen-Ausfälle

    iPhone 6 und 6 Plus womöglich mit Konstruktionsfehler

  3. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  4. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  5. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  6. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  7. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  8. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  9. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  10. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: 400¤ = günstig?

    FunnyGuy | 08:01

  2. Re: Beschleunigung ist aber auch das einzige...

    PiranhA | 08:01

  3. Re: Offentliche Sicherheit vs. Privatsphäre

    Kleba | 07:59

  4. Re: Update OTA für Ungeduldige :-)

    ryramid | 07:54

  5. Re: außerhalb der Reparatur

    ad (Golem.de) | 07:53


  1. 07:55

  2. 07:27

  3. 19:21

  4. 17:12

  5. 16:44

  6. 16:36

  7. 15:35

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel