Abo
  • Services:
Anzeige
Der finnische Finanzminister Antti Rinne
Der finnische Finanzminister Antti Rinne (Bild: AFP/Getty Images)

Finnischer Minister: "Microsoft hat Finnland betrogen"

Mit scharfen Worten kommentiert der finnische Finanzminister Antti Rinne Microsoft und die geplante Entlassungswelle bei Nokia. Offenbar hatte sich das US-Unternehmen vor Vertragsabschluss noch anders zu seiner Präsenz in Finnland geäußert.

Anzeige

Antti Rinne von der Sozialdemokratischen Partei Finnlands hat im Gespräch mit der Handelszeitung Kauppalehti deutliche Worte zur Entlassungswelle bei Microsoft geäußert. "Microsoft hat Finnland betrogen", kommentiert der finnische Finanzminister die geplante Entlassung von 12.500 ehemaligen Nokia-Mitarbeitern nach der Übernahme durch Microsoft. Das US-Unternehmen hatte insgesamt rund 30.000 Nokia-Angestellte übernommen.

Finanzminister offenbar von Zahl der Entlassungen überrascht

"Natürlich betrifft der Handelsabschluss eigentlich nur Nokia und Microsoft. Aber als der Deal gemacht wurde, hatte Microsoft seine Verpflichtung gegenüber Finnland betont", sagt Rinne. "Mir scheint es, dass dieser Teil nicht erfüllt wird."

Microsoft-Chef Satya Nadella hatte am 17. Juli 2014 bekanntgegeben, dass das Unternehmen in den nächsten Monaten insgesamt 18.000 Mitarbeiter entlassen werde. Der Großteil davon sind Angestellte, die von Nokia übernommen wurden - insgesamt 12.500.

"Es war absehbar, dass es zu einer Reduktion der Mitarbeiterzahl kommen könnte", erklärt Rinne weiter. "Es ist bedauerlich, dass viele der Mitarbeiter jetzt zu Beginn der Sommerferien davon erfahren." Rinne warte nun auf die von Microsoft versprochenen Rechenzentren, die in Finnland gebaut werden sollen.

Microsoft beendet auch Nokias Android-Ausflug

Microsoft hatte Nokias Mobilsparte im September 2013 gekauft, der Übernahmeprozess war im April 2014 abgeschlossen. In einer ersten E-Mail Anfang Juli 2014 erklärte Nadella seine künftige Unternehmensstrategie, einige Tage später gingen Experten von bis zu 5.800 möglichen Entlassungen aus. Diese angenommene Zahl hat sich letztlich verdreifacht. Zusätzlich hat Nadella klargemacht, dass die Android-Versuche Nokias bei Microsoft keine Zukunft haben werden.


eye home zur Startseite
SvenMeyer 27. Jul 2014

Die Situation sehr schön beschrieben ... ;-)

spiderbit 23. Jul 2014

Sorry aber wenn ich die specs von dem Ding an schau hab ich vor nem Jahr zugegeben...

Anonymer Nutzer 22. Jul 2014

Ich finde ja alle Rassen sind gleich gut :-) Ich finde es nur schade, wenn sie alle...

Anonymer Nutzer 22. Jul 2014

Laut Volker Pispers sind ja die Rumänen bei dem Deutschen zu weit gegangen. Weil die ja...

OmegaForce 22. Jul 2014

+10000000000000000000000000000000000000000000



Anzeige

Stellenmarkt
  1. McFIT GLOBAL GROUP GmbH, Berlin
  2. Universität Passau, Passau
  3. GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  4. T-Systems International GmbH, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt am Main, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€
  2. 54,85€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kriterien, Vorteile und Kosten/Nutzen von Cloud Services
  2. Hosting-Modell für flexible On Demand-Services


  1. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  2. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  3. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  4. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  5. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  6. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  7. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  8. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  9. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  10. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: Irreführende Sschlagzeile

    Erich12 | 08:45

  2. Re: 600km

    PiranhA | 08:45

  3. Re: warum?

    gaelic | 08:45

  4. Re: Paranoid...

    Erich12 | 08:43

  5. Re: "und Latenzzeiten unter einer Millisekunde...

    Kleba | 08:41


  1. 07:45

  2. 07:26

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 19:10

  6. 18:10

  7. 16:36

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel