Abo
  • Services:
Anzeige
Offizielles Filmplakat von Star Wars: Episode 7
Offizielles Filmplakat von Star Wars: Episode 7 (Bild: Disney/Lucasfilm)

35-mm-Film sieht auch digital gut aus!

Dass der Großteil von Episode VII auf echtem 35-mm-Film gedreht wurde, wird den meisten Kinogängern wahrscheinlich gar nicht bewusst auffallen. Da heutige Hollywood-Blockbuster selbst wenn sie analog gedreht sind, als eingescanntes Material am Computer mit Farbbearbeitung und Effektelementen aufbereitet werden, sehen sie natürlich nicht so - aus heutiger Sicht - nostalgisch aus wie beispielsweise der erste Star Wars von 1977 in seiner Urform.

  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
  • Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)
Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht (Bild: Disney/Lucasfilm)

Ausgespielt werden die Filme in den meisten Kinos heutzutage sowieso als digitale 2k-Projektion, dazu noch meist als nachträglich konvertierte 3D-Version. Trotzdem hat die kaum digital nachzuahmende Charakteristik des analogen Films und seiner traditionellen Kameras nach wie vor Einfluss auf das Gesamtbild. Belichtung, Farben, Filmkorn und Bildtiefe erhalten in vielen Nuancen eine optische Qualität, die von Cineasten grundlegend mehr geschätzt wird als das häufig als zu klinisch sauber empfundene Bild gängiger Red- oder Arri-Alexa-Digitalkameras.

Anzeige

Atmosphäre wie in den Originalfilmen

Unser subjektiver Eindruck bestätigt dies im Falle von Episode VII. Dessen echte Sets und oft gewaltige Landschaftsaufnahmen - etwa bei langen Kameraschwenks über den Wüstenboden des Planeten Jakku, vermitteln trotz modernerer Aufbereitung so immer noch die Atmosphäre ähnlicher Momente aus der klassischen Trilogie. Dies natürlich im perfekten Zusammenspiel mit der Musik von Komponist John Williams, der auch schon bei allen vorhergegangenen Star-Wars-Filmen die Soundtrack-Orchester dirigiert hat.

Ein weiterer großer Pluspunkt analog gedrehten Materials ist die Möglichkeit, es nachträglich problemlos in alle erdenklichen Auflösungen und Formate zu konvertieren. Besonders im Falle der langlebigen Star-Wars-Saga, die schon in der Vergangenheit mehrmals neu restauriert und im Wandel unterschiedlicher Ausgabemedien wiederveröffentlicht wurde, sicherlich kein Nachteil.

Auf gestalterischer und filmhandwerklicher Ebene bietet Das Erwachen der Macht alles, was Fans sich von J.J. Abrams erhofft haben, nachdem der Regisseur bereits Star Trek für das moderne Blockbuster-Kinopublikum wiederbelebt hatte. Doch der Film hat auch seine dunkle Seite. Denn trotz all des Produktionsaufwands, trotz der Rückkehr bekannter Star-Wars-Figuren aus der Original-Trilogie, und obwohl Episode VII durchweg besser ist als die Folgen I-III, ließ sie uns mit einem Gefühl milder Enttäuschung zurück. Und das liegt ausgerechnet daran, dass der Film so stark auf die Originalfolgen Bezug nimmt - und Vergleiche immer wieder nahelegt.

Hier noch einmal die Warnung: Wer absolut gar nichts über die Figuren und die Handlung des Films erfahren will, sollte hier nicht weiterlesen! Denn wir spoilern zwar nichts Konkretes, Andeutungen machen wir aber.

 Filmkritik Star Wars Episode VII: Die Rückkehr der Retro-Ritter30 Jahre später in einer weit, weit entfernten Galaxis 

eye home zur Startseite
Spacewalker 30. Apr 2016

Dieser Punkt war wohl deine 1. Vollkatastrophe von Missverständnis :) Anakin Skywalker...

Tyrain3 01. Jan 2016

Jungs chillt mal, ganz im Ernst. Es ist ganz einfach Starwars 7 ist ein Actionfilm mit...

jacks 30. Dez 2015

Ja das lag daran weil Obi Wan ja nicht wirklich gestorben war. Sei Körper war ja auch...

Rulf 28. Dez 2015

dann ist dir wohl der große zottelaffe und die glotzaugengnomin entgangen...

Cok3.Zer0 26. Dez 2015

Und die Stimme von Han Solo im "Tagtraum" beim Berühren des Lichtschwerts ist ja ganz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 226,41€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Inhaltlich falsch - leider

    teenriot* | 00:41

  2. Von Windvd gibt es auch eine neue Version mit 4K...

    Markus_T_witter | 00:34

  3. Re: Port umlenken

    Apfelbrot | 00:31

  4. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 00:30

  5. Re: Mehr Zeit mit PowerDVD als mit Filmschauen...

    trundle | 00:25


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel