Filme und Serien gestreamt: Watchever ist nun auf dem Apple TV
Watchever ist nun auf dem Apple TV. (Bild: Watchever)

Filme und Serien gestreamt Watchever ist nun auf dem Apple TV

Das Video-on-Demand-Angebot von Watchever ist nun auf Apples Set-Top-Box Apple TV verfügbar. Und auch dort können Kunden zwischen deutscher Übersetzung und englischer Originalversion wählen.

Anzeige

Mit Watchever.de hat Vivendi die wohl derzeit interessanteste Videostreaming-Flatrate gestartet - insbesondere weil Serien und Filme auch im englischen Originalton geschaut werden können. Und wie angekündigt, kann der Dienst nun auch auf dem Apple TV genutzt werden, die Watchever-App wird dort automatisch angezeigt. Nach der Anmeldung und der Auswahl einer Serie oder eines Films bekommt der Nutzer die Wahl, ob in Deutsch oder in der Originalsprache Englisch geschaut werden soll. Steht ein Video in HD-Qualität zur Verfügung, wird es auch auf dem Apple TV so angezeigt.

Nun fehlen noch die angekündigten Watchever-Zugänge für die beiden Spielekonsolen Xbox 360 und Playstation 3 (PS3), dann hat Watchever neben PC, Mac, Mobilgeräten mit Android oder iOS sowie diversen Smart-TVs fast alle wichtigen Plattformen abgedeckt. Mit einer Ausnahme: Linux-Nutzer bleiben außen vor, da Watchever auf Microsoft Silverlight setzt. Watchever kostet monatlich rund 9 Euro.


TenogradR5 03. Mär 2013

Ich kann nicht verstehen, warum sich die Leute so über Xbox Live Gold aufregen müssen...

eiapopeia 14. Jan 2013

Also mit meinem Android-Tablett kann ich über HDMI streamen. Leider kein HD, aber immerhin.

eiapopeia 14. Jan 2013

Wie ich gelesen habe, will Microsoft Sicherheitspatches bis 2016 bieten. Nützt aber den...

eiapopeia 14. Jan 2013

Zum Thema Linux Inkompatibilität antwortete Watchever mir: >Wir arbeiten ständig daran...

Huetti 14. Jan 2013

Klar, auch ich weiß die Qualität eines Filmes aus dem Jahr 1935 zu schätzen, wenn es...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. Mitarbeiter (m/w) für die Implementierung von Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  4. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel