Rapidshare führt tägliche Transferlimits ein.
Rapidshare führt tägliche Transferlimits ein. (Bild: Rapidshare)

Filehoster Rapidshare führt Transferlimit ein

Rapidshare limitiert künftig den ausgehenden Public Traffic seiner Kunden. Das trifft ab sofort die nichtzahlenden Nutzer und ab Ende November 2012 auch Rapidshare-Pro-Account-Inhaber.

Anzeige

Der Cloud-Speicherdienst Rapidshare wechselt sein Daten-Traffic-Modell. Während die bisherige Drosselung der Downloadgeschwindigkeit von Dateien aus kostenlosen Accounts abgeschafft wird, gilt künftig eine Traffic-Limitierung für über Links öffentlich angebotene Dateien.

Ab sofort gilt, dass bei kostenlosen Accounts pro Tag nicht mehr als 1 GByte Daten übertragen werden dürfen. Ab 27. November 2012 wird auch für Public Downloads aus den kostenpflichtigen Rapidshare-Pro-Accounts eine Beschränkung gelten - hier sind pro Tag nicht mehr als 30 GByte ausgehender Traffic möglich.

Group Traffic, der bei der Freigabe von Ordnern für ausgewählte persönliche Kontakte entsteht, fällt laut Rapidshare nicht unter diese Beschränkung. Das gilt auch für den Zugang des Kunden selbst zu seinen bei Rapidshare gespeicherten Dateien. Die Veränderung könnte Rapidshare jedoch dabei helfen, das Image als Schwarzkopieschleuder loszuwerden.

Erst im September 2012 unterlag der Filehoster erneut in einem Rechtsstreit dem deutschen Filmstudio Constantin Film; Constantin hatte Rapidshare wegen der Verbreitung illegaler Kopien von Titeln wie "Francesco und der Papst", "Vorstadtkrokodile 3" oder "Der Freischütz" verklagt. Viele Kunden hatten den Dienst dazu genutzt, Schwarzkopien zu verbreiten.

Wie die ab sofort abgeschaffte Bandbreitenbeschränkung soll auch die neue Traffic-Beschränkung potenzielle Urheberrechtsverletzungen eindämmen. "Das neue Modell ist eine Lösung, die den Missbrauch von Rapidshare verhindert und dabei sicherstellt, dass der durchschnittliche Nutzer nicht betroffen ist", so Rapidshare-Chefin Alexandra Zwingli in einer Pressemitteilung.

Viele Nutzer sehen das aber nicht so und zeigen sich etwa auf Rapidshares Facebook-Seite wenig erfreut - sprechen sogar vom Ende von Rapidshare und der Kündigung ihrer Accounts.

Rapidshare hat noch eine weitere Neuerung angekündigt: Mit Rapiddrive lässt sich der Cloud-Speicherdienst künftig nahtlos ins Datenmanagement von Windows einbinden. Die bei Rapidshare gespeicherten Dateien können innerhalb der Benutzeroberfläche verwaltet und per Drag-and-Drop einfach hoch- und heruntergeladen werden, ähnlich wie es etwa mit Microsofts Skydrive-Tool möglich ist.


Trollfeeder 12. Nov 2012

1:0 für irneone durch Eigentor mit Anlauf.^^

Andreas_B 10. Nov 2012

Aus diesem Grund wurde Rapidshare auch in Deutschland verklagt. In Deutschland gibt es...

robinx999 09. Nov 2012

Das Sagen normalerweise Checksummen. Naja die Torrents haben aber einige Probleme...

kinderschreck 09. Nov 2012

Rapidshare drosselt eigentlich bei Freeusern auf 30kb. Dieses Speed kommt dafür...

Neuro-Chef 09. Nov 2012

Finde ich auch nicht gut, sieht alles scheiße aus und der Ton ist eine Qual. Naja, diese...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Ingenieure (m/w) Bereich Medizin- und Automatisierungstechnik
    embeX GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Java-Webentwickler/-in
    Daimler AG, Fellbach
  3. Mitarbeiter Change-Management (m/w)
    Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, München
  4. Systemadministrator (m/w)
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nord, Hamburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Xbox One 1TB Limited Edition inkl. Forza Motorsport 6
    449,00€ - Release 18.09.
  2. TIPP: 3 Serien für 25 EUR
    (u. a. NCIS, Die Sopranos, ER, Magnum, Mord ist ihr Hobby, Knight Rider, Family Guy, Buffy)
  3. TIPP: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. John Dies at the End, Odd Thomas, Ong-Bak, Daybreakers, The Guard)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Owncloud 8.1 erschienen

    Wenn die Cloud zur App-Plattform wird

  2. Yves Guillemot

    Keine Grafik-Downgrades mehr bei Ubisoft

  3. Sailfish-OS-Lizenzierung

    Jolla spaltet sich auf

  4. Security

    Hacking Team nutzt bislang unbekannte Flash-Lücke aus

  5. Übernahme

    Springer und ProSiebenSat.1 wollen gegen Google fusionieren

  6. Designer Bluetooth Desktop

    Microsoft beginnt Verkauf extraflacher Tastatur

  7. Neues Smartphone Z3

    Samsung gibt Tizen nicht auf

  8. Fertigungsprozess

    AMD wechselt von 20-nm- auf FinFET-Technik

  9. Fuzzing

    Auf Fehlersuche mit American Fuzzy Lop

  10. Autonom fahren

    Robotertaxis sind günstiger und umweltfreundlicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. KDE-Desktop Plasma 5 wird Standard in Opensuse Tumbleweed

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

  1. Re: Mit kommen die Tränen.

    SirFartALot | 15:04

  2. Re: In welchem Szenario...

    HiddenX | 15:03

  3. Beste Flache Blutooth Tastatur + Maus lange...

    rocker24 | 14:59

  4. Re: Nutze ich schon ewig unter Windows (kT.)

    zZz | 14:58

  5. Re: Bei den Preisen - Kein Wunder

    Agba | 14:56


  1. 14:25

  2. 14:17

  3. 14:11

  4. 13:35

  5. 13:09

  6. 12:27

  7. 12:14

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel