Abo
  • Services:
Anzeige
Hybridfestplatte Momentus XT von Seagate
Hybridfestplatte Momentus XT von Seagate (Bild: Seagate)

Festplattenkrise: Seagate versteigert 200.000 Festplatten

Hybridfestplatte Momentus XT von Seagate
Hybridfestplatte Momentus XT von Seagate (Bild: Seagate)

Weil Festplatten durch die Überflutungen in Thailand noch lange knapp bleiben werden, will Seagate sie an Großabnehmer regelmäßig versteigern. Das soll die aktuelle Preisrallye dauerhaft eindämmen.

Nach Vorlage seiner aktuellen Quartalszahlen gab Seagate in einer Telefonkonferenz einen trüben Ausblick auf die weitere Entwicklungen des Festplattenmarktes. Dies berichtet das Wall Street Journal. Die Auswirkungen durch die seit Oktober 2011 anhaltende knappen Festplatten würden große Umwälzungen in der Massenspeicherbranche nach sich ziehen, sagte Seagate.

Anzeige

So seien im vergangenen Quartal weltweit von allen Herstellern nur rund 119 Millionen Festplatten ausgeliefert worden, die Nachfrage habe aber bei 175 Millionen gelegen. Viele Großabnehmer wollten daher langfristige Verträge mit den Laufwerksherstellern abschließen, was bisher in dieser Größenordnung nicht der Fall sei.

Für Unternehmen, die sich das nicht leisten können, will Seagate künftig in jedem Quartal zwei bis vier Auktionen abhalten. Bereits in der laufenden Woche sollten für PC-Hersteller und Wiederverkäufer so 200.000 Laufwerke versteigert werden, sagte Seagate. Über 50 direkte Kunden des Unternehmens hätten sich dafür bereits angemeldet, sagte CEO Steve Luczo.

An kurzfristigen Gewinnen durch sehr hohe Preise hat Seagate dabei kein Interesse, betonte das Unternehmen. "Wir haben diese Grenzen nicht ausgereizt und sind nicht mal in deren Nähe gekommen" sagte Luczo. Als Beleg soll dienen, dass das Unternehmen im vergangenen Quartal zwar vier Prozent weniger Festplatten als im Vorjahreszeitraum verkauft hat, der durchschnittliche Verkaufspreis aber nur um 13 US-Dollar stieg.

Von der Festplattenkrise sind auch andere Unternehmen der IT-Branche betroffen. So hatte Intel durch den Mangel an Festplatten für sein viertes Quartal noch vor einem Umsatzverlust von einer Milliarde US-Dollar gewarnt, konnte aber letztendlich mit 3,4 Milliarden US-Dollar Gewinn doch noch die Analystenerwartungen übertreffen. Die Marktforscher von IDC sehen ein Ende der Knappheit erst für das Jahr 2013 voraus.


eye home zur Startseite
WhyLee 05. Feb 2012

Den Zusammenhang zu fallenden Preisen herzustellen kann ich auch nicht nachvollziehen...

SoniX 02. Feb 2012

Noch keine, würde aber bisher jede. Es ist ja schon die Ausfallrate nach einem Jahr hoch...

kendon 02. Feb 2012

aha. hat aber nix mit meiner frage zu tun...

Charles Marlow 01. Feb 2012

Im Sommer Festplatten (2TB -> 50 Euro), im Winter Speicher (8GB DDR3 -> 20 Euro). Mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. init AG, Karlsruhe
  4. Deutscher Alpenverein e. V., München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: Diesen Artikel gibts auch im Golem Faxabruf!

    werredetwirdged... | 00:22

  2. Re: ja. genau. Russland. "soll". ganz bestimmt...

    gast22 | 00:14

  3. Re: Mal nicht Nordkorea?

    ocm | 00:11

  4. Re: HAHAH Ab-in-den-Urlaub ist nicht mehr

    Moe479 | 00:11

  5. Re: wie koennen sich eigentlich menschen...

    werredetwirdged... | 00:02


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel