Anzeige
Eine 3,5-Zoll-Festplatte
Eine 3,5-Zoll-Festplatte (Bild: Western Digital)

Festplatten: China steckt 4 Milliarden US-Dollar in Western Digital

Eine 3,5-Zoll-Festplatte
Eine 3,5-Zoll-Festplatte (Bild: Western Digital)

Eine Tochter des chinesischen Staatsunternehmens Tsinghua hat einen 15-Prozent-Anteil des Festplatten-Herstellers Western Digital erworben. Zu diesem Zweck kaufte Unisplendour Corporation Limited neu ausgegebene Aktien für mehrere Milliarden US-Dollar.

Das chinesische Unternehmen Unisplendour Corporation Limited (Unis) hat für rund vier Milliarden US-Dollar neu ausgegebene Aktien von Western Digital gekauft und hält dadurch nun 15 Prozent am Festplattenhersteller. Das gaben Unis und WD am 30. September 2015 öffentlich bekannt. Unisplendour Corporation Limited ist eine Tochterfirma der Tsinghua Holdings, einem chinesischen Staatsunternehmen mit vielen weiteren Tochterfirmen.

Anzeige

Unisplendour Corporation Limited zahlte 92,50 US-Dollar pro Aktie und damit rund ein Drittel mehr als den Kurswert vor der Ankündigung; aktuell steht er bei rund 79 statt 69 US-Dollar pro Aktie. Insgesamt investiert die Tsinghua-Tochter damit 3,775 Milliarden US-Dollar in Western Digital. Bedenken hat der Festplattenhersteller nicht, das Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS) dürfte aufgrund des 15-Prozent-Anteils keinen Einspruch erheben. Unis hat ein eingeschränktes Mitspracherecht im Board of Directors; es erlischt nach fünf Jahren Haltefrist oder wenn der Anteil auf unter zehn Prozent fällt.

Die Tsinghua Holdings ist in den vergangenen Jahren im IT-Segment sehr aktiv. Zuletzt soll die Tochterfirma Tsinghua Unigroup satte 23 Milliarden US-Dollar geboten haben, um den Speicherproduzenten Micron zu übernehmen. Umgekehrt investieren aber auch US-Unternehmen wie Intel Geld, zuletzt in RDA Microelectronics und Spreadtrum Communications, beide gehören zur Tsinghua Holdings. Intel hat durch die Beteiligung in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar mehr Optionen im chinesischen Smartphone-Markt.

Nachtrag vom 26. Februar 2016, 8:58 Uhr

Das Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS) hat eine Untersuchung der Auslandsinvestition angekündigt und in Folge dessen hat Unisplendour Corporation Limited (Unis) den Aktienkauf abgebrochen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 03. Okt 2015

Ich will wie gesagt nur Backups drauf machen, die wird die nächstenm 40 Jahre vielleicht...

Jasmin26 01. Okt 2015

da sitzt er doch schon drin !

Schattenwerk 01. Okt 2015

Weil du über integrierte Software im HDD-Controller nur schwer z.B. Werbe-Fenster unter...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  2. Anwendungsentwickler / ERP Berater (m/w)
    Verlag C.H.BECK, München
  3. Systemarchitekt/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SAP Modulbetreuer / Anwendungsentwickler HCM (m/w)
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       

  1. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  2. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  3. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  4. Streaming

    Netflix arbeitet intensiv an einer Sprachsuche

  5. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  6. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  7. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  8. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  9. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  10. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. die generellen Vorteile von cyanogenmod ?

    pk_erchner | 16:58

  2. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im...

    Nebukadneza | 16:57

  3. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen...

    JTR | 16:55

  4. Re: Gute Entscheidung

    kayozz | 16:53

  5. Re: Mit Virtual Reality kommt schon die nächste...

    The_Soap92 | 16:49


  1. 17:03

  2. 16:53

  3. 16:44

  4. 15:33

  5. 14:47

  6. 14:00

  7. 13:42

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel