Abo
  • Services:
Anzeige
Speedport Hybrid
Speedport Hybrid (Bild: Telekom)

Festnetz- und Mobilfunk: Telekom hat 58.000 Hybrid-Kunden

Speedport Hybrid
Speedport Hybrid (Bild: Telekom)

Die Telekom hat die Zahl ihrer Hybrid-Kunden gesteigert, die den Bündel-Router von Huawei verwenden. Doch bis Anfang 2016 hat der Konzern noch hohe Ziele zu erreichen.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat im zweiten Quartal 2015 die Zahl ihrer Hybrid-Kunden steigern können. Das sagte Telekom-Sprecher Andreas Fuchs Golem.de auf Anfrage. "Wir haben heute die Zahl von 58.000 Hybrid-Kunden genannt", erklärte Fuchs.

Das ist ein Zuwachs: Am 13. Mai 2015 meldete die Telekom 12.000 Hybrid-Kunden. "Das Produkt wird sehr gut angenommen", sagte Fuchs. Der Router bietet WLAN 802.11 ac mit 2,4 GHz und 5 GHz und ist abwärtskompatibel zu 802.11 a/b/g/n. Das Gerät kostet monatlich zur Miete 9,95 Euro oder einmalig rund 400 Euro.

Anfang 2016 will der Konzern bei seinen Hybridanschlüssen 250.000 Kunden haben, wurde im Mai 2015 auf einer Telekom-Pressekonferenz in Berlin angekündigt. Dies könnte aber auch weitere europäische Märkte einschließen. Die Hybridtechnik soll einen Festnetz- und LTE-Mobilfunkzugang bündeln und bis zu doppelt so viel Leistung zur Verfügung stellen, erklärte das Unternehmen. Telekom-Deutschlandchef Niek Jan van Damme sprach von bis zu 100 MBit/s für Hybrid.

Preise für Hybrid

Für junge Leute gab es den Zugang verbilligt: beispielsweise 50 MBit/s in den ersten 24 Monaten für 29,95 Euro und danach für 34,95 Euro monatlich. Der Normalpreis für Magenta Zuhause M Hybrid beträgt 34,95 Euro für die ersten zwölf Monate, danach kostet es 39,95 Euro monatlich.

Die Telekom will ihren Kunden in drei Jahren mit Hybridzugängen eine Datenübertragungsrate von bis zu 550 MBit/s bieten. Ein All-IP-basiertes Netz sei dazu die Grundlage. Das erklärte Martin Bouchard, Senior Vice President Technik bei der Telekom Deutschland, im März 2015 bei einem Workshop. Dies will die Telekom durch den von den Netzausrüstern angekündigten technischen Fortschritt bei LTE und beim Vectoring erreichen.

So würden durch den weiteren Rollout und die Entwicklung von LTE bis 2018 eine Abdeckung von 95 Prozent und eine Datenrate von bis zu 300 MBit/s im Download erreicht. Mit Super Vectoring wird die Telekom im Festnetz 250 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload bieten. Durch den Hybridrouter soll dann im Jahr 2018 eine Datenrate von bis zu 550 MBit/s geboten werden.


eye home zur Startseite
katzenpisse 07. Aug 2015

Danke. Kann es wirklich sein, dass man keine Nummern ins interne Telefonbuch importieren...

Randalmaker 07. Aug 2015

Thx für die Info.

x2k 07. Aug 2015

Villeicht ist es doch besser wir fragen bei avm einfach mal nach. Auch wenn es weniger...

SebbHier 07. Aug 2015

Vergiss die Balken...mehr als "das Gerät ist funktionsbereit" gebe ich auf die nicht...

ZyRa 07. Aug 2015

Als Quelle die Aussage eines Forentrolls?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  3. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Terra Canis GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 17,99€
  2. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  2. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  3. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  4. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  5. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  6. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  7. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  8. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära

  9. Ultrastar He12

    WD plant Festplatten mit bis zu 14 Terabyte

  10. LG

    Weitere Hinweise auf Aufgabe des bisherigen Modulsystems



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Schadenfreude...

    L83 | 17:35

  2. Re: Moodle

    Keksmonster226 | 17:31

  3. Währe es Teuerer/Unlokrativ

    Arystus | 17:30

  4. "den kaum flotteren Core i7-6700K"

    otraupe | 17:29

  5. Re: Schwungradgeneratoren - preiswerter und...

    pica | 17:28


  1. 17:34

  2. 17:04

  3. 16:33

  4. 16:10

  5. 15:54

  6. 15:50

  7. 15:40

  8. 15:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel