Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Basisstationen
Mobile Basisstationen (Bild: Vodafone)

Festivals: Vodafone errichtet mobile Basisstationen mit Teleskopmasten

Mobile Basisstationen
Mobile Basisstationen (Bild: Vodafone)

Vodafone verstärkt sein Netz mit mobilen Basisstationen mit einem Gewicht von neun Tonnen auf einem Anhänger. Auf 20 Meter ausfahrbare Teleskopmasten sorgen für die Abdeckung.

Anzeige

Vodafone hat sein Mobilfunknetz für 50 große Open-Air-Festivals in diesem Sommer ausgebaut. Das gab der Mobilfunkbetreiber am 25. Juni 2015 bekannt. Die "Festival-Netzkapazität" werde im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich um 35 Prozent erhöht. Damit auf verhältnismäßig kleiner Fläche sehr viele Menschen gleichzeitig mit ihren Smartphones kommunizieren können, errichte man bei den größten Events mobile Basisstationen mit ausfahrbaren Masten.

Diese verstärken das Mobilfunknetz bei Events wie Ruhr in Love (27. Juni), dem Deichbrand Rockfestival am Meer (16. bis 19. Juli), dem Wacken Open Air (30. Juli bis 1. August), NatureOne (31. Juli bis 2. August) und Summer Breeze (13. bis 15. August).

"Echte Herausforderung für unser Netz"

"Wenn so viele Menschen gleichzeitig telefonieren und Daten übertragen, ist das eine echte Herausforderung für unser Netz", sagte Vodafone-Technik-Chef Eric Kuisch.

Um den Ausbau zu planen, wurden alle Verbindungs- und Nutzungszahlen des Vorjahres analysiert, um Engpässe und Spitzenzeiten für die Nutzer zu finden und Nutzungsarten wie Telefonie, SMS, Datenübertragung zu unterscheiden. Zusätzliche Kapazitäten wurden im Download, insbesondere aber im Upload geschaffen.

Mobile Basisstationen liefern den Festivalbesuchern UMTS und LTE. Die Technik einer mobilen Basisstation mit einem Gewicht von neun Tonnen befindet sich auf einem Anhänger. Die auf 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen für die Abdeckung der Festgelände sorgen.

Wie Golem.de von einem großen Mobilfunkausrüster erfahren hat, hat sich der Konzern mit Investitionen in sein Netz in den vergangenen Jahren eher zurückgehalten. Das wird von dem Netzbetreiber dementiert: "Im vergangenen und in diesem Geschäftsjahr wurden von Vodafone Deutschland je 2 Milliarden Euro in das Mobilfunknetz investiert, in den Jahren davor waren es ebenfalls Milliarden-Investitionen. Da wir mit Ericsson und Huawei seit langem erfolgreich zusammenarbeiten, sollten die das wissen", war aus dem Unternehmen zu erfahren.


eye home zur Startseite
Dennis_2k5 13. Jul 2015

Kann in der Berliner U-Bahn immer noch nicht surfen. Das EINZIGSTE was in der U-Bahn...

Poison Nuke 26. Jun 2015

Der Link zeigt nur, dass überhaupt mehrere Leute bedient werden können durch verschiedene...

soluga 26. Jun 2015

Das hat mich auch überrascht. Beim Eröffnungs-Konzert der Donots habe ich spontan meine...

Sharra 26. Jun 2015

Ich gratuliere. Du hast einen halben Gummipunkt gewonnen. Allen anderen, die es kapiert...

Orthos 26. Jun 2015

Ich finde diese Entwicklung gut. Vor allem im Hinblick auf Ausfallsicherheit im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 125,00€
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: 4000¤ - WTF?

    EatThis81 | 00:48

  2. Re: Schon wieder eine Sicherheitslücke bei Apple...

    Niaxa | 00:34

  3. Wurde hier eigentlich schon darüber berichtet, daß...

    6502 | 00:23

  4. Re: P2W

    mnementh | 00:22

  5. Re: Nichts aus Russland ist vertrauenswürdig

    mnementh | 00:05


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel