Teamviewer für Android
Teamviewer für Android (Bild: Teamviewer)

Fernwartung Android-Version von Teamviewer überträgt Dateien zum PC

Die Fernwartungssoftware Teamviewer ist für Android in einer neuen Version erschienen, mit der von Smartphones und Tablets aus Dateien zu Windows-, Mac- und Linux-Rechnern und zurück übertragen werden können.

Anzeige

Die Teamviewer-Software zum Warten von Rechnern kann in ihrer Android-Version nun auch Dateien übertragen. Mit der App kann von Smartphones und Tablets aus der Bildschirm von Rechnern mit Windows-, Mac-OS-X- und Linux-Betriebssystem angezeigt sowie der Rechner ferngesteuert werden.

  • Teamviewer-App für Android (Bild: Teamviewer)
  • Teamviewer-App für Android (Bild: Teamviewer)
  • Teamviewer-App für Android (Bild: Teamviewer)
  • Teamviewer-App für Android (Bild: Teamviewer)
Teamviewer-App für Android (Bild: Teamviewer)

Bislang beschränkte sich dieser Zugriff bei Android nur auf das bloße Betrachten der Dateien. In der neuen Version lassen sich auch Daten zwischen dem mobilen Gerät und dem stationären Computer austauschen, was ihre Weiterverarbeitung deutlich erleichtert. Bisher behalfen sich die Anwender beispielsweise damit, E-Mails an das Zielsystem zu schicken, die dann erst mühsam mit einem E-Mail-Programm abgerufen und geöffnet werden mussten.

Die Teamviewer-App für Android ist über Google Play und die Website des Herstellers abrufbar. Neben der Android-App sind auch Clients für iOS verfügbar.

Für private Anwender ist die Benutzung vollkommen kostenlos, während geschäftliche Anwender eine Lizenz erwerben müssen. Die Lizenzierungsbedingungen und Preise sind online einsehbar.


Lala Satalin... 15. Sep 2012

Dann biste aber nicht mehr lange in dem Unternehmen...

pythoneer 15. Sep 2012

Ich hab nen HTTP-Server und nen ubuntu laufen auf das ich mit SSH zugreifen kann. Cool...

ChMu 14. Sep 2012

Im Musikplayer? Nein. In jedem anderen Player, ja. Wenn Du unbedingt den Eingebauten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München
  2. IT-Experte (m/w) Client Applikationsmanagement
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  3. Mit­arbei­ter (m/w) Kunden­service mit den Schwer­punkten Bei­träge (BauGB, KAG) und Fried­hofs­verwal­tung
    AKDB, Landshut
  4. SAP Entwickler (m/w)
    realtime AG, Langenfeld, Dresden, Hamburg, Konstanz

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Speedlink Ledos Core Gaming-Maus gratis bei Kauf eines ausgewählten Speedlink-Headsets
    (z. B. Speedlink Medusa XE + Ledos Core zusammen für nur 39,99€ anstatt 61,68€)
  2. TIPP: Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy Note 4 599,00€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  2. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  3. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  4. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  5. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  6. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  7. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  8. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  9. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  10. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: punkt für apple!

    Wallbreaker | 01:30

  2. Ganz toll

    HerrMannelig | 01:09

  3. Re: Buah. Potthässlich.

    Paralyta | 00:56

  4. MR. CARDBOARD's ORIGINAL

    realKibou | 00:46

  5. Re: UI?

    sehr_interessant | 00:44


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel