Tethercell-Adapter ohne AAA-Batterie
Tethercell-Adapter ohne AAA-Batterie (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Fernsteuerung Die Bluetooth-Batterie-Macher zeigen Tethercell

Zwei ehemalige SpaceX-Mitarbeiter machen mit einer Bluetooth-Batterie zahlreiche Geräte fernsteuerbar. Golem.de hat sich auf der CES Tethercell zeigen lassen und erfahren, was die Macher als Nächstes vorhaben.

Anzeige

In modernen Haushalten gibt es zahlreiche Geräte, die batteriebetrieben sind, aber nicht ferngesteuert werden können. Ihnen fehlt der Netzwerkanschluss oder der WLAN-Chip, und eine Kontrollsoftware gibt es auch nicht. Die Raketentechniker Trey Madhyastha und Kellan O'Connor hatten daher die Idee, über das Batteriefach eine Art Fernsteuerung zu realisieren. Auf der CES in Las Vegas haben sie ihre Tethercell genannte Lösung vorgestellt und gezeigt, wie andere damit geärgert werden können.

Für ihre Tethercell konstruierten Madhyastha und O'Connor einen Bluetooth-Adapter im AA-Format, der eine AAA-Zelle aufnehmen kann. Per Bluetooth kann dann etwa ein Gerät zeitgesteuert an- oder abgeschaltet werden, um zum Beispiel in der Nacht Strom zu sparen. Außerdem gibt es eine Warnung bei niedrigem Batteriestand. Das ist auch für die Steuerung von unzugänglich angebrachten Geräten wie Rauchmeldern nützlich. Auch Spielzeug ohne Ausschalter steuert Tethercell, was sehr praktisch sein kann, zum Beispiel, um unseren Redaktions-Furby zum Schweigen zu bringen.

Gesteuert werden die Batterien per iPhone-App und Bluetooth 4.0. Laut Madhyastha wird derzeit die Nutzung von vier Batterien mit der App empfohlen. Die Reichweite liegt im Freien bei 100 Fuß, also bei etwa 30 Metern. Das reicht für eine Wohnung aus, wie er versichert.

  • Tethercell im Batteriefach (Fotos: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die AAA-Batterie kann...
  • ... einfach entnommen werden, wenn sie leer ist.
  • Links ist das offene Modell mit dem Bluetooth-Chip von TI zu sehen.
Tethercell im Batteriefach (Fotos: Andreas Sebayang/Golem.de)

Derjenige, der die Kontrolle über die Batterien hat, kann sich so einige Gemeinheiten ausdenken, Madhyastha sind bereits einige eingefallen, die er in Las Vegas vorführt. Er kann etwa die Nutzung des Controllers einer Konsole zeitlich beschränken. Das dürfte aber allenfalls mit kleinen Kindern funktionieren, die nicht wissen, wie Batterien zu tauschen sind. Naheliegender ist die Steuerung anderer batteriebetriebener Geräte, die keine Fernsteuerung besitzen, wie der an der Wand klebenden batteriebetriebenen Lampe.

Die Tethercells nutzen Bluetooth 4.0 und machen sich dabei das Low Energy Profile zunutze. Die Bluetooth-Chips schauen also nur kurz nach, ob etwas passiert und schlafen dann wieder ein. Diese kurzen Phasen reichen aus, um die Batterien zuverlässig anzusteuern, da in so kurzen Abständen die Bluetooth-Anlage aktiviert wird, dass ein Smartphone wie das iPhone dann auch die Signale schicken kann. Den Großteil der Zeit schläft der Bluetooth-Adapter. O'Connor geht davon aus, dass die AAA-Batterie mehr als ein Jahr lang den Bluetooth-Chip versorgen kann. Die Auswirkungen durch den Bluetooth-Adapter auf die Laufzeit der Elektronik sind also minimal - zumindest die direkten.

Probleme mit dem Mischen von Batterietypen werden später gelöst 

Christian72D 15. Jan 2013

Deine Freundin tötet dich wenn du im falschen Moment (gibts es einen richtigen) den...

Endwickler 11. Jan 2013

"Per Bluetooth kann dann etwa ein Gerät zeitgesteuert an- oder abgeschaltet werden" Das...

format 10. Jan 2013

...ist leicht zu lösen, da gibt es Adapter, z.B. hier: http://www.ebay.de/itm/lIl-2x...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  3. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [Blu-ray]
    17,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3 3D-Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Abenteuer Karibik 3D, Neuseeland 3D, Dead Before Dawn, Best of Erde 3D)
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Inception 8,99€, Heartbreak Ridge 8,97€, Dumm und Dümmer 8,97€, Die Goonies 8,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

    •  / 
    Zum Artikel