Fehlendes Update: Apple zieht Mac OS X 10.8.2 zum Teil zurück
Dieser Build von Mac OS X 10.8.2 wird derzeit nicht mehr angeboten. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Fehlendes Update Apple zieht Mac OS X 10.8.2 zum Teil zurück

Apple hat zwei Updates zurückgezogen, die vor allem für neue Macs wie das Retina-Macbook mit 13-Zoll-Display gedacht sind. Damit können Besitzer eines neuen Macs nicht mehr Mac OS X 10.8.2 installieren. Warum Apple diesen Schritt macht, ist unklar.

Anzeige

Apple hat offenbar vor allem für neuere Macs kurzfristig das Mountain-Lion-Update 10.8.2 zurückgezogen, wie 9to5mac berichtet. Das Update ist bereits vor mehreren Monaten fertiggestellt worden und brachte im September 2012 die Facebook-Integration in das Betriebssystem.

Betroffen sind dem Bericht zufolge der aktuelle Mac Mini und das Macbook Pro 13 Retina. Selbst das Update für den noch nicht verfügbaren iMac soll nicht mehr im Mac App Store verfügbar sein.

Warum das Update zurückgezogen wurde, wovon auch das Macbook Air und Pro Update mit Treibern betroffen ist, ist unklar. Apple hat für letzteres Update sogar den Eintrag im Downloadbereich kurzerhand gelöscht. Mac OS X 10.8.2 ist hingegen im Downloadbereich weiter vorhanden, lässt sich auf neuen Macs jedoch nicht installieren, wie mehrere Nutzer berichten.

Das verwundert aber auch nicht, denn für neue Macs werden in aller Regel andere Builds verwendet, auch wenn es dieselbe Hauptversion ist. So hat ein älterer Mac Mini beispielsweise den Build 12C60. Das Macbook Pro 13 Retina hat den Build 12C2034. Die unterschiedlichen Builds sind häufig nötig, um aktuelle Hardware besser zu unterstützen. Diese Neuerungen sind für alte Macs nicht notwendig und würden damit keine neue Version des Betriebssystems rechtfertigen.

Das Update wurde anscheinend am vergangenen Freitag (16. November 2012) zurückgezogen. Informationen darüber, warum Apple diesen Schritt gleich bei zwei Updates machen musste, gibt es derzeit nicht. Genauso fehlt es an offiziellen Informationen, ob sich neue Macs, die bereits 10.8.2 installiert haben, auf Probleme einstellen sollten.

Das fehlende Update verursacht bei einigen Nutzern, die auf einen neuen Mac migrieren, Probleme, da iPhoto in der neuen Version 9.4.2 Mac OS X 10.8.2 voraussetzt.


Netspy 21. Nov 2012

Das entsprechende Update wurde auch schon gestern veröffentlicht. http://support.apple...

slashwalker 21. Nov 2012

Kann mich auch täuschen, meinte aber das openvpn über Shell built-in ist. Wenn dir...

Thiesi 20. Nov 2012

Na, neue Macs, die bereits 10.8.2 installiert haben, sollten sich bestimmt nicht auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. Backend-Entwickler (m/w)
    mzentrale GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Abteilungsleiter (m/w) IT-Technik, Einkauf und externe IT-Entwicklungen
    Fonds Finanz Maklerservice GmbH, München
  3. Anwendungsentwickler ABAP (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Lytro

    Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  2. Nvidia-Grafikkarten

    Energieeffiziente GTX 980 und 970 mit Auto-Downsampling

  3. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  4. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  5. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  6. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  7. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  8. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  9. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  10. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

    •  / 
    Zum Artikel