Besucher der E3 2012
Besucher der E3 2012 (Bild: Gus Ruelas/Reuters)

Fazit E3 Mittelgute Mainstream-Messe Jahrgang 2012

Wenig interessante neue Hardware, aber gute Spiele und ein Schwerpunkt auf Blockbuster-Titel: Die E3 2012 hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Nächstes Jahr dürfte die Veranstaltung spannender werden - aber sie findet möglicherweise nicht in Los Angeles statt.

Anzeige

"Naja, ganz gut": Mit diesen Worten und einem Achselzucken haben erstaunlich viele Branchenvertreter auf die Frage von Golem.de reagiert, wie sie die E3 2012 wahrgenommen haben. Begeisterung sieht anders aus - aber die war nach den Pressekonferenzen von Microsoft, Sony und Nintendo auch nicht zu erwarten. Was fehlten, waren starke Impulse für den besonders in den USA schrumpfenden Spielemarkt. Impulse, wie sie Nachfolger für die Xbox 360 und die Playstation 3 zum Beispiel hätten bieten können, ebenso wie Kampfpreise von Nintendo für die Wii U und die Ankündigung einer raschen Veröffentlichung.

Nun hofft die Branche auf die Gamescom, die Mitte August 2012 in Köln stattfindet, sowie auf die E3 im kommenden Jahr. Wo diese stattfindet, steht übrigens noch nicht fest. Weil ein Teil des Messegeländes möglicherweise einem neuen Sportstadion weichen muss, prüft der Veranstalter, die Entertainment Software Association (Esa), eine Verlegung in eine andere Stadt. Im Gespräch sind unter anderem New York und San Francisco. Die Entscheidung soll in den nächsten Wochen fallen.

Nach Angaben der Esa waren rund 45.700 Fachbesucher auf der E3 2012, was einen leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr bedeutet - da waren es 46.800. Rund 200 Aussteller waren vertreten. Weitere Zahlen: Angeblich haben die Besucher der Hotelbranche rund 30.000 Übernachtungen und der Stadt Los Angeles rund 40 Millionen US-Dollar an zusätzlichem Umsatz beschert.

Auffällig war, dass sich 2012 nur ein Teil der Gesamtbranche auf der E3 getroffen hat. In erster Linie waren es die großen Publisher wie Electronic Arts und Ubisoft mit ihrem klassischen Blockbuster-Geschäftsmodell. Vertreter von anderen Marktsegmenten wie Browser-, Social- und Mobilegames waren fast nicht zu sehen. Weder Zynga noch Rovio Entertainment, weder Bigpoint.com noch Wooga waren - wenn sie denn überhaupt vor Ort waren - sonderlich präsent.

Immerhin: Was die Publisher an Spielen gezeigt haben, ist etwas besser gewesen als das, was vor ein oder zwei Jahren zu sehen war. Wenn es schon keine neue Hardware und Effekte zu sehen gibt, müssen das offenbar die manchmal als Sekundärtugenden abgetanen Sachen wie die Story kompensieren. Messehighlights wie Beyond - Two Souls, Tomb Raider, Crysis 3 und Far Cry 3 haben, soweit das derzeit erkennbar ist, deutlich mehr zu bieten als "töte alle Feinde". Sie versprechen vielschichtige und packende Geschichten für Erwachsene, wie es sie in der Häufung bislang selten gab.

Trotzdem war von der nächsten Hardwaregeneration schon ein klein wenig zu erahnen - und das nicht nur mit der Hightech-Brille von John Carmack, sondern zum einen durch die späte Präsentation der Unreal Engine 4 durch Epic und zum anderen durch einige Titel mit auffallend starker Grafik.

Das Beispiel schlechthin ist sicherlich Watch Dogs von Ubisoft. Dessen Entwickler haben zwar inzwischen gesagt, dass sie die aktuellen Konsolen im Visier haben. Aber wer zwischen den Zeilen ihres Statements liest, findet durchaus einen gewissen Spielraum für andere Optionen. In spätestens einem Jahr weiß die Branche wahrscheinlich mehr - egal, in welcher Stadt die E3 dann stattfindet.


Hatrantator 11. Jun 2012

Also HMD mit Headtracking gibts ja schon ewig. Wird aber im kommerziellen Bereich nur von...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Support (m/w)
    KLK EMMERICH GmbH, Emmerich am Rhein
  2. Webentwickler (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  3. Datenbankentwickler / Datenanalyst (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  4. Data Analyst & Application Manager SCM (m/w)
    Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate Supersale bei Alternate
  2. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bombardier Primove

    Eine E-Busfahrt, die ist lustig

  2. VPN-Schwachstellen

    PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software

  3. Mozilla

    Firefox 39 schmeißt alte Krypto raus

  4. Solarer Weltflug

    Solar Impulse ist im Anflug auf Hawaii

  5. Edge-Browser

    Microsoft wirft Silverlight raus und packt DRM rein

  6. Wearables

    Casios Smartwatch soll mehr Uhr als Smart Device sein

  7. Internethandel

    EU will Onlineschulden grenzübergreifend kassieren

  8. Berliner Datenschutzbeauftragter

    Jemand muss den Datenschutz sexy machen!

  9. Hack

    Bundestagsnetz wird abgeschaltet und IT-System neu aufgesetzt

  10. Sicherheitsrisiko

    LGs Update-App für Smartphones ist anfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Re: Scheiss Silverlight

    Benutzername123 | 12:28

  2. Re: Hab' den Laden voll geladen

    as (Golem.de) | 12:25

  3. Re: Extremisten streamen weiter und ich komm in...

    der_wahre_hannes | 12:25

  4. Re: Oberleitungen für E-Fahrzeuge

    as (Golem.de) | 12:24

  5. Re: Sky Go

    wantilles | 12:24


  1. 12:00

  2. 11:46

  3. 11:26

  4. 11:13

  5. 11:13

  6. 11:08

  7. 11:04

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel