Abo
  • Services:
Anzeige
Far Cry Primal
Far Cry Primal (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Far Cry Primal: Die Ultra-HD-Texturen lohnen sich selten

Far Cry Primal
Far Cry Primal (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Über 4 GByte an Pixeltapeten: Ubisoft hat einen kostenlosen DLC mit Ultra-HD-Texturen für Far Cry Primal veröffentlicht. Der optische Gewinn des Pakets hält sich allerdings in Grenzen.

Ubisoft hat das Ultra-HD-Texture-Pack für Far Cry Primal als eigenständigen Download veröffentlicht. Die optionalen Pixeltapeten sind über Uplay als kostenloser DLC zu beziehen und werten das Spiel an einigen Stellen ein bisschen auf. Das UHD-Texture-Pack ist 4,3 GByte groß und wurde zusammen mit dem Patch v1.3.0 angekündigt. Mittlerweile ist der Patch v1.3.1 verfügbar.

Anzeige

Nach dem Download des DLCs sind die neuen Texturen in der obersten Ebene des Grafikmenüs verfügbar. Damit sie aktiviert sind, sollte das Spiel oder der jeweilige Spielstand aus dem Hauptmenü heraus neu gestartet werden. Auf den ersten Blick verändert das UHD-Texture-Pack die Darstellungsqualität der Pixeltapeten kaum, bei genauerem Hinsehen fallen Unterschiede auf.

In den meisten Fällen bleibt die eigentliche Auflösung der Texturen identisch, ein paar wenige Ausnahmen sind bestimmte Bäume oder Felsen. Bisherige optische Ausfälle bei kleineren Objekten wie Muschelhalsketten oder einige Detail-Layer hat Ubisoft mit dem UHD-Texture-Pack allerdings korrigiert. Auf die Distanz unterscheiden sich die neuen von den bisherigen Pixeltapeten selten.

  • Das UHD-Texture-Pack ist ein kostenloser DLC. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Es wird im Grafikmenü eingeschaltet. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Far Cry Primal in UHD ohne UHD-Texture-Pack (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Far Cry Primal in UHD mit UHD-Texture-Pack (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Integrierter Benchmark in UHD ohne UHD-Texture-Pack (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Integrierter Benchmark in UHD mit UHD-Texture-Pack (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Das UHD-Texture-Pack ist ein kostenloser DLC. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Der Kurztest mit einer Geforce GTX 980 Ti in UHD-Auflösung (3.840 x 2.160) zeigt, dass die Videospeicherbelegung nach einer 20-minütigen Mission von 4,5 auf 5,4 GByte ansteigt. Um identische Bedingungen zu schaffen, haben wir uns noch den integrierten Benchmark angeschaut: Die Videospeicherbelegung erhöht sich dort von 3,9 auf 4,9 GByte - was unsere vorherigen Messwerte untermauert.

An der Bildrate ändert sich nichts - das wäre nur der Fall, wenn der lokale Videospeicher nicht ausreichen und die Grafikkarte Daten in den RAM auslagern würde. Besitzer von Grafikkarten mit weniger als 4 GByte Videospeicher sollten das Ultra-HD-Texture-Pack daher nicht nutzen.


eye home zur Startseite
Alf Edel 15. Apr 2016

DOCH! Ich achte beim gamen besonders auf Baumstümpfe und Rinden ... wenn die nicht klar...

Dwalinn 15. Apr 2016

Oder einer GTX 980 (non Ti) scheinbar bracht es ja mindestens 5,5 GB :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Stuttgart
  2. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 19:20

  2. Macht viel Sinn

    chithanh | 19:17

  3. Re: Uuund raus

    Squirrelchen | 19:11

  4. Re: Nö.

    NativesAlter | 19:10

  5. Re: Keine Panik.

    Loxxx | 19:09


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel