Falscher Bachelor-Titel: Yahoo feuert Konzernchef Scott Thompson
In Erklärungsnot: Yahoo-Chef Scott Thompson (Bild: Yahoo)

Falscher Bachelor-Titel Yahoo feuert Konzernchef Scott Thompson

Yahoo hat Scott Thompson entlassen, der sich mit einem falschen Bachelor-Titel in Computerwissenschaften geschmückt hatte. Mit ihm geht auch ein größerer Teil des Aufsichtsrats des angeschlagenen Internetunternehmens.

Anzeige

Yahoo-Chef Scott Thompson ist nach der Enthüllung über seinen falschen Bachelor-Titel in Computerwissenschaften entlassen worden. Das gab das Unternehmen am 13. Mai 2012 bekannt. Thompson wird das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen.

Interims-Chef wird Ross Levinsohn. Auch die Aufsichtsratsspitze wird ausgetauscht: Fred Amoroso übernimmt die Führung des Kontrollgremiums von Roy Bostock.

Thompson hatte sich bereits in offiziellen Lebensläufen in seiner Zeit als Paypal-Chef bei eBay mit dem falschen Titel geschmückt. Yahoo sprach erst von einem "ungewollten Fehler".

Aufgedeckt hatte dies der Yahoo-Großaktionär Daniel Loeb. Er ist Chef des Anlageberaters Thirdpoint, der 5,8 Prozent der Aktien von Yahoo besitzt. In einem Brief an die Aktionäre forderte Loeb später den Rücktritt von Thompson und drohte andernfalls mit einer Klage.

Yahoo habe sich jedoch mit Thirdpoint geeinigt, erklärte das Unternehmen. Drei Vertreter des Beraterunternehmens ziehen am 16. Mai 2012 in den Aufsichtsrat von Yahoo ein: Loeb, Harry J. Wilson und Michael J. Wolf. Ausscheiden werden dafür Bostock und Thompson, zusammen mit Patti Hart, VJ Joshi, Arthur Kern und Gary Wilson.

Yahoo steht seit der Entlassung von Konzernchefin Carol Bartz im September 2011 zum Verkauf. Trotz eines Wachstums des Marktes für Onlinewerbung um knapp 20 Prozent jährlich gelang Bartz keine Umsatzsteigerung. Übergangsweise führte Finanzchef Tim Morse das Unternehmen. Erst im Januar 2012 wurde mit Thompson ein Nachfolger gefunden.


morecomp 24. Jul 2012

Ich weiß zwar was du meinst aber dein Brain bemisst sich nicht durch schnelles...

derImmerRechtHa... 15. Mai 2012

Also Betrug ist nun eben Betrug. Wenn akademische Titel geschützt sein sollen, muss man...

Benutzername123 14. Mai 2012

und man muss das immer dran hängen, dass ersichtlich ist, dass es sich um einen...

Endwickler 14. Mai 2012

Das wäre mal supi.

Endwickler 14. Mai 2012

Wenn es um Mitarbeitersuche, sind Personalangestellte ohne eigene Verantwortung und sie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Software - Support und Lizenzmanagement
    REALTECH AG, Walldorf
  2. Ingenieur / Techniker (m/w) IP Netzwerkdesign
    Siemens AG, Hamburg
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    Imtech Deutschland GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Java-Entwickler/in Systemintegration IT-Organisation und Softwareentwicklung
    HESSISCHER RUNDFUNK, Frankfurt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  2. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  3. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  4. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  5. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  6. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  7. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  8. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  9. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar

  10. Security

    Fernwartungsserver in Deutschland sicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

    •  / 
    Zum Artikel