Abo
  • Services:
Anzeige
Fallout Pip-Boy
Fallout Pip-Boy (Bild: Golem.de)

Fallout 4: Pip-Boy springt auf iOS und Android

Fallout Pip-Boy
Fallout Pip-Boy (Bild: Golem.de)

Schon mal einen Blick auf die Karten und die Charakterwerte von Fallout 4 können Spieler ab sofort mit der für iOS und Android kostenlos verfügbaren Companion-App werfen. Sogar ein lustig aufbereitetes Arcadespiel ist eingebaut.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Bethesda Softworks hat die offizielle Companion-App für Fallout 4 veröffentlicht. Sie heißt Fallout Pip-Boy und ist als kostenloser Download bei iTunes für iOS (circa 80 MByte) und bei Google Play für Android (circa 36 MByte) erhältlich. Die App ist eigentlich dafür gedacht, mit Fallout 4 gekoppelt zu werden und dann das Ingame-Menü mitsamt der Karte, den Charakterwerten und dem Inventar zu ersetzen.

Ohne das bislang noch nicht veröffentlichte Fallout 4 können Nutzer im Demo-Modus bereits einen ersten Blick etwa auf die Karte und ihren Startpunkt werfen. Sehr viel mehr als verschlungene Wege lassen sich ohne weitere Markierungen allerdings nicht erkennen.

Tatsächlich nutzbar ist immerhin das Arcadespiel Atomic Command. Darin können Spieler einen Atombombenangriff auf eine monochrom gehaltene Stadt abwehren. Mit dem fertigen Fallout 4 lassen sich dann offenbar weitere solcher "Holoband"-Games auf dem Smartphone oder Tablet freischalten.

Neben Fallout Pip-Boy gibt es seit ein paar Tagen unter dem Titel Fallout Chat auch eine offizielle Sammlung von Emojis; schon länger ist natürlich auch das recht umfangreiche Fallout Shelter für mobile Endgeräte erhältlich. Fallout 4 erscheint am 10. November 2015 für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC.


eye home zur Startseite
nille02 06. Nov 2015

Funktioniert nicht gut. Du kannst keine anderen Eingaben machen, wenn du das Spiel offen...

Anonymer Nutzer 05. Nov 2015

Wobei ein Pip-Boy auf nem Tablet jetzt ungefähr so praktisch wie Fallout4 auf einem...

most 05. Nov 2015

Ja, habe ich mittlerweile auch gesehen. Daher ziemlich coole Sache, kann ein echter...

Hittmar Otzfeld 05. Nov 2015

Wer schonmal etwas mit S.P.E.C.I.A.L. und den abhängigen Perks experimentieren möchte...

Dwalinn 05. Nov 2015

Ich frage mich was daran eurer Meinung umfangreich sein soll



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin Anstalt des öffentlichen Rechts, Berlin
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Anklam Extrakt GmbH, Anklam


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 9,49€ statt 19,99€
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Google kann Größe von App-Updates weiter verkleinern

  2. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  3. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  4. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  5. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  6. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  7. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  8. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  9. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  10. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Das mit Elektroautos ist doch unsinn

    peh.guevara | 11:42

  2. Re: Bullshit!

    GenXRoad | 11:42

  3. Re: Also quasi Titanfall 2

    lgo | 11:41

  4. Re: Natuerlich gibt es das zu kaufen

    RvdtG | 11:39

  5. Re: Wow

    Chantalle47 | 11:35


  1. 11:44

  2. 11:38

  3. 11:05

  4. 10:53

  5. 10:23

  6. 10:14

  7. 09:05

  8. 07:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel