Fälschung: Drohne Eye3 fliegt aus Kickstarter
Falsche Drohne: Xaircraft statt Eye3 (Bild: Kellie Sigler/ Screenshot: Golem.de)

Fälschung Drohne Eye3 fliegt aus Kickstarter

Sie war zwar beliebt, aber offensichtlich nicht echt: Kickstarter hat die Spendenaktion für die Kameradrohne Eye3 nach Plagiatsvorwürfen beendet.

Anzeige

Kickstarter hat die Spendenaktion für die Kameradrohne Eye3 beendet. Grund sind Vorwürfe, die Drohne sei keine Eigenentwicklung von Kellie Sigler und ihrem Mann.

Nutzer der Website DIY Drones hätten aufgedeckt, dass es sich bei Eye3 um eine bereite existierende Drohne handele, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum. Chris Anderson, Chefredakteur des US-Technoloiemagazins Wired, hatte darauf hingewiesen, dass es sich bei Eye3 offensichtlich um einen Hexacopter von Xaircraft handelt.

Das Foto, das die Siglers auf Kickstarter veröffentlicht haben, stammt demnach von der Website CNC Helicopter. Dort hat es die Herkunftsbezeichnung www.cnchelicopter.com, die aber offensichtlich aus dem Bild herausretuschiert wurde. CNC Helicopter ist ein Onlineshop für Drohnen.

Die Siglers scheint sich keiner Schuld bewusst. Kickstarter habe das Spendenprojekt beendet, ohne sie zu kontaktieren oder eine Begründung abzugeben, schreibt Kellie Sigler. Die beiden wollen weitermachen und haben für Eye3 eine neue Website eingerichtet.

Die Resonanz der Nutzer war überwältigend: Schon nach wenigen Tagen hatten Nutzer über 78.000 US-Dollar zugesagt - Ziel der Aktion war, 25.000 US-Dollar zusammenzubekommen. Allerdings hat keiner von ihnen Geld verloren: Das Projekt war erst in der Phase der Zusicherung. Die Zahlung wird erst am Ende der Spendenaktion fällig.


elcaleuche 02. Feb 2012

+1

Netspy 02. Feb 2012

Mit KK im Garten in die Luft schießen, tolle Idee! Da kann dein Nachbar mit der Drohne...

falstaff 01. Feb 2012

...etwas mehr über die bestehenden Open Source Projekte berichten, anstatt irgendwelchen...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK AG, Waldkirch
  2. Produktmanager Software (m/w)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. IT Prozess- und Projektmanager/in
    Robert Bosch GmbH, Willershausen
  4. Business Intelligence Developer (m/w)
    FTI Touristik GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  2. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  3. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  4. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  5. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  6. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  7. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  8. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  9. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  10. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Test Bernd das Brot: "Dieses Spiel ist Mist"
Test Bernd das Brot
"Dieses Spiel ist Mist"
  1. The Devil's Men Lebensgefahr im Steampunk-Adventure
  2. Life is Strange Zeitmanipulation als Abenteuer
  3. Test Valiant Hearts Tapfere Herzen im Ersten Weltkrieg

    •  / 
    Zum Artikel