Anzeige
Randi Zuckerberg auf dem World Economic Forum in der Schweiz im Jahr 2012
Randi Zuckerberg auf dem World Economic Forum in der Schweiz im Jahr 2012 (Bild: Monika Flueckiger/swiss-image.ch/Flickr)

Facebook: Zuckerbergs Schwester hat ein Privacy-Problem

Randi Zuckerberg auf dem World Economic Forum in der Schweiz im Jahr 2012
Randi Zuckerberg auf dem World Economic Forum in der Schweiz im Jahr 2012 (Bild: Monika Flueckiger/swiss-image.ch/Flickr)

Randi Zuckerberg, die Schwester von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, ist Opfer der Privatsphäre-Einstellungen auf dem sozialen Netzwerk geworden. Sie postete ein Familienfoto in ihrer Timeline, das zu ihrem Ärger öffentlich sichtbar war.

In vertrautem Kreise spielen die Zuckerbergs mit der neuen Stand-Alone-App Poke des sozialen Netzwerks herum. Ein Familienfoto, aufgenommen in der Küche. Im Hintergrund hat sich Mark Zuckerberg lässig an einen Schrank gelehnt und beobachtet das Geschehen. Schwester Randi postet das Bild auf ihrem Facebook-Profil nur für ihre Freunde - denkt sie.

Anzeige

Stattdessen entdeckt Vox-Media-Managerin Callie Schweitzer das Bild in ihrem Newsfeed. Sie ist nicht mit Randi Zuckerberg befreundet, hat aber ihre öffentlichen Statusmeldungen abonniert. Außerdem hätten Schweitzer und Zuckerberg einen gemeinsamen Freund, heißt es. Die Abonnieren-Funktion wurde im September 2011 eingeführt.

Randi Zuckerberg, die bis 2011 Marketingchefin von Facebook war, ist nicht erfreut, als sie das geteilte Bild entdeckt. In einem Tweet ranzt sie Schweitzer an: "Ich habe keine Ahnung, woher du das Foto hast. Ich habe es nur für Freunde auf Facebook gepostet. Es bei Twitter zu teilen, ist absolut nicht in Ordnung."

Schweitzer löscht das Foto und weist Randi Zuckerberg darauf hin, dass es öffentlich zu sehen gewesen sei. Zuckerberg wiederum macht aber nicht die Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook dafür verantwortlich, sondern erinnert in einem Tweet an die Benimmregeln im digitalen Zeitalter: "Frage immer nach der Erlaubnis, bevor du ein Foto eines Bekannten öffentlich machst. Das hat nichts mit Privatsphäre-Einstellungen zu tun, sondern mit Anstand."

Auch der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat sich auf Twitter dazu geäußert. Er zitiert Randi Zuckerbergs Text über die Benimmregeln und fügt ironisch hinzu: "Ihr solltet andere auch um deren Erlaubnis fragen, bevor ihr etwas bei Facebook hochladet."

Die Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook sind ein vieldiskutiertes Thema: Zu kompliziert, wurde oft kritisiert. Erst vergangene Woche hatte Facebook nachgebessert und die Einstellungen überarbeitet. Sie sind jetzt etwas übersichtlicher gestaltet als die alten Einstellungen.


eye home zur Startseite
AndyK70 30. Dez 2012

Es ist zwar richtig, dass sie einen gemeinsamen Freund haben, aber es war halt einfach...

throgh 28. Dez 2012

Dem komme ich schon nach! ;-) Allerdings finde ich es irgendwie befremdlich, wenn sich...

Tiberius Kirk 28. Dez 2012

Soziale Netzwerke sind sowieso eine reizvolle Idee, doch wie so vieles Andere ist es...

KarimS 28. Dez 2012

Lotto ist nicht einfach. Ich muss aus 49 Zahlen 6 richtige Zahlen auswählen. Stell dir...

Immo 27. Dez 2012

Er meint es wirklich ernst... O.o

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  2. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt
  3. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)
  2. NEU: Sennheiser PC 310 Gaming Headset (3,5mm Klinkenstecker, Mikrofone) schwarz
    22,99€
  3. NEU: Need for Speed: Shift [PC Origin Code]
    2,49€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  2. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  3. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  4. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  5. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  6. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  7. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  8. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  9. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  10. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Re: Sie enthält alle Leistungsmerkmale einer...

    johnripper | 11:57

  2. Re: Endlich...

    Berner Rösti | 11:57

  3. Re: ?

    ChevalAlazan | 11:57

  4. Noch mehr Druck, noch mehr Perfektion

    Emulex | 11:54

  5. Re: Unsere Familie braucht 6MWh/Jahr und zahlt 0 EUR

    Sinnfrei | 11:50


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel