Abo
  • Services:
Anzeige
Für Bundeswehrangehörige gibt es jetzt einen Leitfaden für soziale Netzwerke.
Für Bundeswehrangehörige gibt es jetzt einen Leitfaden für soziale Netzwerke. (Bild: cc-by-nd 2.0/Bundeswehr)

Facebook, Wikis und Blogs: Social-Media-Leitfaden für Bundeswehrangehörige

Für Bundeswehrangehörige gibt es jetzt einen Leitfaden für soziale Netzwerke.
Für Bundeswehrangehörige gibt es jetzt einen Leitfaden für soziale Netzwerke. (Bild: cc-by-nd 2.0/Bundeswehr)

Wer für die Bundeswehr oder das Bundesministerium der Verteidigung arbeitet, sollte bestimmte Regeln in sozialen Netzwerken beachten. Die meisten der jetzt veröffentlichten Empfehlungen gelten aber auch für den normalen Bürger.

Für Angehörige der Bundeswehr und des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) wurde ein Leitfaden für den Umgang mit sozialen Medien veröffentlicht. Es geht darum, wie sich etwa Soldaten in Facebook, Twitter oder Google+, aber auch in Wikis und Blogs zu verhalten haben. Den Leitfaden des Presse- und Informationsstabes des BMVg hat der Journalist Thomas Wiegold in seinem Blog veröffentlicht.

Anzeige

Es geht dabei vor allem darum, dass der Umgang mit sozialen Medien "überlegt" sein muss. Die meisten Empfehlungen lassen sich auch auf Firmen übertragen. So verlangt das Dokument eine "Trennung zwischen beruflicher und privater Nutzung". Allerdings wird empfohlen, dass etwa ein Soldat in Kommentaren deutlich macht, dass er seine eigene Meinung vertritt. Jeder sollte sich auch seiner Eigenverantwortung bewusst sein, denn einmal publizierte Fehler lassen sich nicht einfach aus dem Internet löschen.

Etwas weiter geht die Empfehlung, die Familienangehörigen ebenfalls um einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien zu bitten. Zudem wird verlangt, dass die Angehörigen der Bundeswehr und des BMVg transparent und ehrlich sind. Sollte etwa eine Korrektur eines Beitrages notwendig sein, sollte diese auch als solche erkenntlich gemacht werden. Denn: "Angehörige des BMVg und der Bundeswehr in sozialen Medien [...] treten [...] auch als Botschafter auf", sofern sie in sozialen Medien als solche zu erkennen sind. Wer einen Fehler macht, sollte diesen offen eingestehen, denn im Internet gemachte Aussagen sind überprüfbar, so der Presse und Informationsstab.

Offenheit und Transparenz bedeutet aber auch, dass sich die Nutzer sozialer Medien im Rahmen der Gesetze bewegen müssen: "Kurz: Die Freiheit der Meinungsäußerung findet ihre Grenzen in den allgemeinen Gesetzen", und natürlich dürfen vertrauliche Informationen nicht frei zugänglich gemacht werden. Auch das gilt für Familienangehörige.

Des Weiteren empfiehlt der Presse- und Informationsstab einen respektvollen Umgang im Netz: "die Regeln des Anstands [sind] zu beachten". Provokationen oder Beleidigungen sollten vermieden werden. Der Nutzer soll überlegt schreiben, denn einmal gemachte Aussagen lassen sich nicht mehr zurücknehmen.

Aber allzu Ernst sollen soziale Medien auch nicht genommen werden: "Treten Sie in sozialen Netzwerken immer souverän auf, also mit Charme, klar und verbindlich, wenn möglich auch mit Humor."


eye home zur Startseite
slashwalker 18. Mai 2012

Du hast als Soldat keine eigene Meinung ;)

Der braune Lurch 17. Mai 2012

Bei mir war dieser Leitfaden bisher gar nicht angekommen! Hat den jemand im Dienste des...

Threat-Anzeiger 16. Mai 2012

das fressenbuch gabs vor 10 jahren überhaupt noch nicht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach bei Saarbrücken / Merzig
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

  1. Re: Riecht irgendwie faul...

    ve2000 | 03:18

  2. Re: Fragwürdiges Funktionsprinzip

    ve2000 | 03:17

  3. Re: 5 jahre für pkw

    ecv | 03:11

  4. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    sardello | 02:58

  5. Re: Ist das Problem nicht die Größe, des Cache?

    christi1992 | 02:55


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel