Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Messebesucher auf der CES 2014 probiert das Oculus Rift aus.
Ein Messebesucher auf der CES 2014 probiert das Oculus Rift aus. (Bild: Robyn Beck/AFP/Getty Images)

4. VR-Anwendungen abseits von Spielen passen zu Facebook und werden noch wichtiger

Spiele sind ein Türöffner. Aber viele Experten glauben nicht, dass sie auf Dauer die wichtigste VR-Anwendung bleiben. Für Hannes Kaufmann etwa sind verschiedene Felder in Sicht, die er nicht als Nische abtun mag: "VR wird Anwendungen in der Medizin haben, vor allem der Therapie und Rehabilitation - diese Bereiche als Nische zu bezeichnen ist etwas gewagt, vor allem weil dort hohe Summen im Spiel sind. Anwendungen und Beispiele dazu gibt es jetzt schon." Das kann Kaufmann bezeugen, er hat selbst verschiedene VR-Projekte umgesetzt; darunter ein therapeutisches Trainingsprogramm für Patienten mit Armprothese und ein Projekt für den Geometrieunterricht. "Auch Edutainment und Training werden große Märkte sein", glaubt er.

Anzeige

Sucht man Unterhaltung für VR abseits des Gamings, dann entdeckt man weitere große Felder. Will Provancher will bei Sportereignissen virtuell an der Seitenlinie sitzen. Er ist überzeugt, dass speziell produzierte Videos aller Art, auch Filme, in VR eine völlig neue Erfahrung bieten können.

Auch Zuckerberg selbst schwärmt von solchen Möglichkeiten. "Viele weitere Erfahrungen" abseits der Spiele sieht er nach der ersten Welle auf uns zukommen. Er zählt Sportübertragungen, Bildung und virtuelle Arztgespräche als schnelle Beispiele für VR-Anwendungen auf. Dann gewährt er einen Einblick, wie er sich VR als soziale Plattform vorstellt: "Indem du dich wirklich präsent fühlst, kannst du grenzenlose Räume und Erfahrungen mit den Menschen in deinem Leben teilen."

Einige dieser VR-Anwendungen sind technisch heute schon machbar. Andere werden schon eingesetzt. Aber dass wir uns durch eine Art Second Life mit Rift bewegen werden, dass wir das Metaverse mit Facebook-Branding erleben müssen, das wird sicher noch dauern - wenn es denn je populär wird. Aber viele der weniger ambitionierten Beispiele erfüllen eine zentrale Voraussetzung für Facebook: Sie passen zu dem sozialen Netzwerk. Sie profitieren mitunter sogar davon. Ein Fußballspiel, ein Kinobesuch oder eine Wanderung über den Mars funktioniert sehr wohl als soziale Erfahrung.

 3. Schnittstellen zwischen VR-Spielen und Facebook werden so schnell nicht auftauchen

eye home zur Startseite
M.Kessel 21. Apr 2014

Die Shitstürme haben aber auch eine realen Grund. Failbook hat bewiesen, das sie die...

M.Kessel 21. Apr 2014

Für mich ist diese Hardware damit gestorben. Es geht vielen anderen Spielern wie mir...

schueppi 16. Apr 2014

Also auf dem Mun bin ich leider zerschellt... Der kam schnell näher... ^^

Astarioth 15. Apr 2014

... also macht schneller :-) Der Rasenmähermann wird Wirklichkeit ! Was will man mehr ?

LastUnicorn 15. Apr 2014

Selten zuvor hatte ich das Gefühl in so kurzer Zeit soviel über Menschen und ihre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, Dortmund
  2. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  3. K+S, Kassel
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)

Folgen Sie uns
       


  1. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  2. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum

  3. Messsucherkamera

    Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor

  4. Halo Wars 2 angespielt

    Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  5. Hoverbike

    US-Armee fliegt wie Luke Skywalker

  6. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  7. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  8. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  9. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  10. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  2. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Kodi 17

    Leberkäs mit Ei | 09:54

  2. Re: Ein Film im Half-Life Universum?

    SlightlyHomosex... | 09:54

  3. Re: so etwas ähnliches gibt es schon für die GoPro

    Nullmodem | 09:52

  4. Re: 900p im Jahr 2017

    ahoihoi | 09:52

  5. Re: das muss man allerdings vervollständigen

    lottikarotti | 09:51


  1. 09:35

  2. 09:08

  3. 09:04

  4. 09:01

  5. 08:46

  6. 19:06

  7. 17:37

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel