Indiana Jones Adventure World
Indiana Jones Adventure World (Bild: Golem.de)

Facebook Start Now mit schnellerem Spiel und weniger Datenschutz?

Keine abschreckenden Abfragen mehr vor dem Start eines neuen Spiels: Angeblich erprobt Facebook das derzeit in Kooperation mit Firmen wie Zynga und Electronic Arts. Stattdessen sollen Nutzer den Zugriff auf ihre Daten nachträglich unterbinden können - was angeblich kaum einer macht.

Anzeige

So richtig rund läuft es derzeit nicht für den Socialgames-Giganten Zynga. Zumindest der Aktienpreis fällt fast täglich - das Allzeithoch von 15,91 US-Dollar ist in weiter Ferne, derzeit dümpelt das Papier bei unter 5 US-Dollar. Demnächst könnte Facebook mit einem neuen Angebot allerdings für einen Zustrom neuer Spieler sorgen: Facebook erprobt die Vermarktung von Spielen über ein Angebot namens Start Now. Damit reicht ein Klick, um Titel wie Indiana Jones Adventure World, Backyard Monsters und Battle Pirates zu starten. Die derzeit meist gebräuchliche Abfrage, ob man auch wirklich auf das Spiel zugreifen und es etwa mit seinem Freundeskreis teilen möchte, entfallen so - und damit eine Schwelle, die viele vorsichtige Spieler abschreckt.

Inside Facebook berichtet, dass stattdessen eine blaue Leiste über dem Spiel zu sehen ist, mit der Spieler den Zugriff auf ihr Profilbild, eine Reihe von Daten und die Freundesliste nachträglich unterbinden können. Angeblich hat Facebook nach Tests bestätigt, dass die Zahl derjenigen, die das Opt-Out tatsächlich nutzen, sehr niedrig sei und die Spielerzahlen spürbar höher. Für besondere persönlich Daten - etwa die E-Mailadresse und das Geburtsdatum - ist weiterhin eine Abfrage vor dem Zugriff nötig. Facebook erprobt Start Now derzeit mit ausgewählten Titeln von Zynga, Electronic Arts und Kixeye. Im hauseigenen Hilfebereich beschreibt Facebook die Neuerung als Teil seiner Instant-Personalization-Initiative.


Nolan ra Sinjaria 17. Jul 2012

Doch. Nennt sich Hausverbot

hmm5 16. Jul 2012

naja das zuspamen kann ich ja noch verstehen , das ist aber ein extra auswahlpunkt...

Nolan ra Sinjaria 16. Jul 2012

Kann unsere Regierung Facebook nu wegen Ideenklau verklagen?

Kommentieren



Anzeige

  1. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Senior Softwareentwickler .NET (m/w)
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen
  3. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  4. IT-Projektleiter (m/w)
    RENA Technologies GmbH, Gütenbach

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. 5 TAGE FILM-SCHNÄPPCHEN (bis 27.04.): 3 Blu-rays für 18 EUR - nur 6 EUR pro Film
    (u. a. Edge of Tomorrow, Godzilla, Hobbit Smaugs Einöde, Der große Gatsby)
  2. HEUTE GRATIS: i-Führerschein Fahrschule 2015 (Android)
    0,00€
  3. VORBESTELLBAR: Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    22,79€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

  1. Re: Stimme

    Unix_Linux | 17:53

  2. Re: Wieso kein HTML5 statt Flash?

    yogiii | 17:52

  3. Re: Soll das ein Scherz sein?

    Moe479 | 17:50

  4. Re: Antwort: Alles ausser neuere Spiele, die...

    Moe479 | 17:32

  5. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    elgooG | 17:16


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel