Anzeige
Hacker Way 1: Facebooks Hauptsitz
Hacker Way 1: Facebooks Hauptsitz (Bild: Harald Weiss)

Facebook: Programmiersprache Hack offiziell verfügbar

Facebook hat seine PHP-basierte Programmiersprache Hack offiziell als Open Source allgemein verfügbar gemacht. In der PHP-Community dürfte die Sprache eine lebhafte Diskussion auslösen.

Anzeige

Laut Facebooks Entwicklungsingenieur Julien Verlaguet ist Hack eine Synthese aus PHP und den starken statischen Typdefinitionen, wie sie bei C# oder Java der Fall sind. Ziel ist es, dass die Entwickler weiterhin wie gewohnt in PHP programmieren, aber zu einer sauberen Programmierung gezwungen werden. Insbesondere durch erzwungene Typdefinitionen der Übergabewerte bei Funktionen und Methoden sowie der Rückgabewerte sollen Laufzeitfehler reduziert und die Code-Inspektion vereinfacht werden.

Das vereinfacht die Definition und Nutzung von APIs. "Im Wesentlichen zielt Hack darauf ab, PHP mit statischer Typisierung zu erweitern, beispielsweise lassen sich damit auch Klassen anlegen und der zugehörige Type-Checker prüft vorher auf eventuelle Typenkonflikte", schreibt Verlaguet in seinem Blog.

Da assoziative Arrays als beliebte Funktions- und Rückgabeparameter das Konzept der statischen Typisierung unterlaufen können, implementiert Hack auch neue Sprachelemente (Shapes und Tuples) sowie Datentypen (Collections), um die Typsicherheit auch für solche Fälle sicherzustellen.

Um Klassenmethoden trotz starker Typisierung flexibel zu halten, können generische Definitionen verwendet werden - entsprechend den Generics in Java und C#.

Anonyme Funktionen (Closures) beherrscht PHP bereits, in Hack ist ihre Nutzung in Form von Lambda-Ausdrücken aber deutlich dem näher, was Programmierer zum Beispiel von Javascript kennen.

Weitere Eigenschaften von Hack sind asynchrone Funktionen und Traits für die klassenbasierte Wiederverwendung von Funktionen.

Hack läuft auf der Hiphop Virtual Machine (HHVM) von Facebook. Auch diese steht als Open Source zur Verfügung. Die HHVM-Plattform kann auch ohne Hack mit reinen PHP-5-Programmen genutzt werden. Verlaguet verweist in seinem Blog darauf, dass Facebook selbst eine Reihe an Fremdbibliotheken verwendet, die ausschließlich in PHP 5 programmiert sind.

Der Grad der Nutzung von Hack ist dem einzelnen Programmierer oder Projekt überlassen und kann auch noch später abgeändert werden. Das erlaubt weiterhin ein schnelles Prototyping und eine spätere Strukturverbesserung. Facebook spricht hier von der ersten industriellen Implementation von "graduellem Typing". Doch Infoworld berichtete schon 2012, dass Microsoft mit Typescript eine ähnliche Technologie auf den Markt gebracht hat, bei der die Vorteile von Javascript mit denen von Java oder C++ vereint wurden. Microsoft nennt Typescript nicht eine eigene Programmiersprache, sondern ein Superscript.

Programmiersprache oder nur Erweiterung?

Facebook spricht bei Hack auch gelegentlich von PHP-Zusätzen. Damit drängt sich die Frage auf, ob es sich bei Hack wirklich um eine neue Programmiersprache handelt oder ob es nur eine umfangreiche PHP-Erweiterung ist. In der PHP-Gemeinde wird Hack auf jeden Fall viele Diskussionen auslösen. Einige Features von Hack wurden auch immer wieder für PHP selbst diskutiert. Doch häufig gab es den Konsens, mit PHP nicht Java kopieren zu wollen.


eye home zur Startseite
TheUnichi 24. Mär 2014

Das sagt sich so einfach, so wie sich auch heute die ganzen Node.js-ler sagen "PHP ist...

Schattenwerk 24. Mär 2014

Ach so, der einzige Grund von einer starken Typisierung ist also Performance? Dachte da...

tibrob 22. Mär 2014

Das liegt dann an deinem Spaghetti-Code ... Man kann durchaus alle Eingaben brauchbar...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln
  2. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  4. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Samsung UE49KU6409UXZG 49 Zoll-UHD-Fernseher (Triple Tuner, Smart TV) silber [Energieklasse A]
    734,00€ inkl. Cashback (Preis erscheint am Ende des Bestellvorganges) - Vergleichspreise ab ca...
  2. VORBESTELLBAR: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Collector's Edition [PC & Konsole]
    109,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Komische Frage - Das eigene Überleben zuerst

    Gandalf2210 | 04:01

  2. Gegen Aufpreis

    Gandalf2210 | 03:59

  3. Re: ++ danke...

    /mecki78 | 03:52

  4. exit from brexit

    pk_erchner | 02:56

  5. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    Sharra | 02:42


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel