Facebook: Nutzer wollen Fotos nicht ohne Zustimmung online sehen
(Bild: Sophos)

Facebook Nutzer wollen Fotos nicht ohne Zustimmung online sehen

Fast alle befragten Facebook-Nutzer haben bei einer Umfrage von Naked Security abgelehnt, dass Bilder von ihnen ohne ihre Zustimmung in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht werden. Verhindern könnten sie das bisher aber nicht, kritisiert das Blog.

Anzeige

Die Veröffentlichung von Fotos und Videos ohne Zustimmung der Abgebildeten stößt laut einer Umfrage bei Facebook-Nutzern auf klare Ablehnung: 91 Prozent wollen sie nicht. Das geht aus einer Umfrage des Blogs Naked Security des Sicherheitsunternehmen Sophos hervor, die die Firma auf ihrer Facebook-Seite durchgeführt hat. An der nicht repräsentativen Studie nahmen 842 Personen teil.

Danach wollen 83 Prozent schlicht aus Höflichkeit gefragt werden, bevor Aufnahmen von ihnen bei Facebook hochgeladen und ihnen zugeordnet werden. Weitere 8 Prozent meinen sogar, dass es ein Gesetz gegen die Veröffentlichung von Bildern ohne Zustimmung in dem sozialen Netzwerk geben sollte. Keine Meinung dazu hatten 2 Prozent der Befragten und 7 Prozent sagten, wer ein Problem darin sehe, fotografiert und bei Facebook abgebildet zu werden, solle "besser gar nicht mehr aus dem Haus gehen".

Im August 2011 hat Facebook seine Privatsphäreeinstellungen geändert und eine Option hinzugefügt, nach der Nutzer der Veröffentlichung von Fotos, auf denen sie getaggt wurden, zuerst zustimmen müssen. Diese Sicherheitsoption muss aber erst vom Nutzer aktiviert werden.

Wer die Veröffentlichung eines Bildes oder Videos ablehnt, erreiche damit aber nur, dass es nicht auf der eigenen Profilseite auftaucht. Das Bild werde trotzdem bei Facebook sichtbar. "Facebook-Nutzer haben Naked Security immer wieder gefragt, warum das soziale Netzwerk nicht ein System implementiert, das sicherstellt, dass Fotos und Videos nur nach der Zustimmung der Abgebildeten getaggt werden können", berichtet das Unternehmen.


benji83 17. Feb 2012

Was bist du denn für einer? Das was du schreibst vs Facebook informiert nicht über neue...

Freitagsschreib... 17. Feb 2012

Irgendwie fehlt mir eine Kleinigkeit in der ganzen Debatte, in allen bisher: Wie zum...

-DuffyDuck- 17. Feb 2012

Stimmt, mich ärgert es immer wenn jemand ein Foto von mir oder meinem Sohn (meine Frau...

Analysator 17. Feb 2012

Wie soll $Mensch denn auch verhindern, dass $User auf einen Uploadbutton klickt? Ja eben...

Fizze 17. Feb 2012

Der Rest der Welt will ja nicht gegen die Gesetze der V.S.A. ankämpfen und letztere lässt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Abteilungsleiter (m/w) im Bereich IT- & Prozessmanagement
    MehrWert Servicegesellschaft mbH, Düsseldorf
  3. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Bezahlsystem

    Amazon plant Kreditkartenleser für Smartphones

  2. Tails

    Zero-Day im Invisible Internet Project

  3. Geräuschunterdrückung

    Bose verklagt Beats wegen Patentverletzungen

  4. Google-Konkurrent

    Baidu will teilautonomes Fahrzeug bauen

  5. USA

    Kongress ermöglicht das Entsperren von Smartphones

  6. Urheberrecht

    Spanien besteuert Hyperlinks

  7. NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

  8. Hamburg

    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

  9. Buchanalyse

    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

  10. Liebessimulation Love Plus

    "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel