Abo
  • Services:
Anzeige
Die TODO-Group soll dem Austausch von Unternehmen dienen.
Die TODO-Group soll dem Austausch von Unternehmen dienen. (Bild: TODO Group)

Facebook, Google, Twitter: Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

Facebook, Github, Dropbox, Google, Twitter und andere haben mit TODO eine Interessensgruppe gebildet, in der die Unternehmen sich über den Einsatz von Open-Source-Software beraten und gegenseitig helfen wollen.

Anzeige

Der Einsatz und die Entwicklung von Open-Source-Software in weltweiten Diensten und mit sehr großer Infrastruktur ist für Unternehmen mitunter sehr schwierig. Wie Facebook nun ankündigt, hat das Unternehmen zusammen mit Google, Dropbox, Github, Twitter und anderen die Interessengruppe TODO gegründet, um die Arbeit mit Open-Source-Software zu vereinfachen.

Die Abkürzung steht für "talk openly, develop openly", was die offene Kommunikation der Firmen betonen soll, die quelloffene Software entwickeln. Konkrete Vorhaben werden von den Beteiligten zwar nicht genannt, dafür gibt es aber ein gemeinsames Ziel: Durch eine stärkere Zusammenarbeit soll der Einsatz von Open-Source-Software einfacher für alle werden.

So sollen die selbst gestarteten Open-Source-Projekte besser und mit stärkeren Auswirkungen innerhalb der Unternehmen laufen. Außerdem soll es für Außenstehende einfacher werden, die als freie Software bereitgestellten Technologien einzusetzen. Zudem soll interessierten, aber noch unerfahrenen Unternehmen, die eigene Open-Source-Programme auflegen wollen, bei der Umsetzung geholfen werden.

Laut der Selbstdarstellung der TODO-Gruppe soll das Betätigungsfeld auf ebendiese gegenseitige Unterstützung und Hilfe bei Problemen beschränkt bleiben. Eine neue Open-Source-Stiftung, die etwa die Verwaltung von Projekten übernimmt, soll TODO explizit nicht werden. Zusätzlich zu den genannten Branchengrößen sind die Startups Box, Square und Stripe Mitglieder bei TODO, ebenso wie die Khan Academy und die Walmart Labs. Weitere Unternehmen sind eingeladen, zu TODO beizutragen.


eye home zur Startseite
Ass Bestos 18. Sep 2014

also wenn leute die dein wlan benutzen nicht wissen wie sie dich sonst kontaktieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. beeline GmbH, Köln
  2. über Hanseatisches Personalkontor München, Großraum München
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Von Trump ist keine Rede

    torrbox | 03:37

  2. Re: Mahngebühren und Zahlungsverzug stecken...

    torrbox | 03:29

  3. Re: Es wird immer was vergessen

    wasdeeh | 03:28

  4. Re: Gefällt mir

    Cohaagen | 03:08

  5. Re: Naja, ganz so klar ist das auch nicht

    logged_in | 02:50


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel