Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook bringt statische Typen für Javascript.
Facebook bringt statische Typen für Javascript. (Bild: Facebook)

Facebook: Flow bringt statische Typen für Javascript

Facebook bringt statische Typen für Javascript.
Facebook bringt statische Typen für Javascript. (Bild: Facebook)

Mit Flow soll sich eine statische Typisierung in Javascript umsetzen lassen. Die Software überprüft die Typen im Hintergrund und soll die Fehlersuche sowie die Codeverwaltung deutlich vereinfachen.

Anzeige

Javascript besitzt anders als C und C++ standardmäßig keine statischen Typen. Ob etwa ein Argument zu einer bestimmten Funktion passt, wird zur Laufzeit ermittelt und nicht durch die Typen beim Kompilieren bestimmt. Das erschwert jedoch die Fehlersuche und die Pflege oder die Optimierung von viel Javascript-Code. Das meint zumindest Facebook und stellt mit Flow nun eine statische Typenüberprüfung für Javascript bereit.

Da die Vereinigung von statischen Typen mit klassischem Javascript eher schwierig in der Umsetzung ist, verwendet Flow eine Analyse der Daten- und Kontrollflüsse, die viele Compiler benutzen, um semantische Informationen zu erhalten. Zusätzlich dazu wird die Annahme genutzt, dass der meiste Javascript-Code implizit statische Typisierung nutzt. Die Typenzugehörigkeit schlussfolgert Flow schlicht aus dem Code.

Die Typenüberprüfung geschieht dabei als Opt-in, dass heißt Nutzer können selbst entscheiden, welche Codebestandteile kontrolliert werden. Hilfreich ist das vor allem für Frameworks, die meist inhärent dynamischen Code verwenden. Diese Teile können mit Flow einfach übergangen werden. Damit unterscheide sich die Herangehensweise fundamental von anderen Typsystemen für Javascript wie etwa Typescript.

Flow unterstützt einfache Standard-Typen wie number, string, boolean, aber auch Typen-Verbunde wie für Funktionen, Objekte oder Arrays. Zudem dürfen Typen polymorph sein. Darüber hinaus wird der Typ any unterstützt, der genutzt werden kann, um das statische Typensystem in besonderen Situationen explizit zu umgehen.

Außerdem unterstützt Flow bereits viele Eigenschaften des Ecmascript6-Standards. Serverseitig benutzt Flow eine ähnliche Architektur wie Hack und überprüft verschiedene Module eines Projekts einzeln, so dass die Anwendung sehr gut skalieren können soll. Der hauptsächlich in OCaml geschriebene Code findet sich auf Github, Details zu dem Projekt bietet die Dokumentation.


eye home zur Startseite
TheUnichi 21. Nov 2014

React und Jest sind nun keine besonderen Erfindungen, HHVM ist bis heute unbenutzbar für...

TheUnichi 21. Nov 2014

Und zwar? Es existiert gar kein Unterschied, im Gegenteil, TypeScript ist sogar mächtiger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       


  1. Agent 47

    Der Hitman unterstützt bald HDR

  2. Mietwochen

    Media Markt vermietet Elektrogeräte ab einem Monat Laufzeit

  3. Nintendo

    Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

  4. Illegales Streaming

    Kinox.to nutzt gleichen Google-Trick wie Porno-Hoster

  5. DACBerry One

    Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

  6. Samsungs Bixby

    Galaxy S8 kann sehen und erkennen

  7. Schweizer Polizei

    Drohnenabwehr beim Weltwirtschaftsforum in Davos

  8. Crashuntersuchung

    Teslas Autopilot reduziert Unfallquote um 40 Prozent

  9. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  10. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  3. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: Welche aktuellen Wärmeleitpasten sind den gut?

    tschick | 10:40

  2. Re: Muss Kim (Dotcom) Schmitz jetzt mit Google...

    thecrew | 10:40

  3. Re: was für einen Unterschied macht es für ihn...

    quineloe | 10:40

  4. Re: Na und?

    Moe479 | 10:40

  5. Re: Tolles Teil

    patrickrocker83 | 10:39


  1. 10:41

  2. 10:26

  3. 09:57

  4. 09:29

  5. 08:50

  6. 08:33

  7. 07:34

  8. 07:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel