Abo
  • Services:
Anzeige
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Facebook: 219 Millionen US-Dollar Gewinn und 1,11 Milliarden Nutzer

Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Facebook kann seine Nutzerzahlen weiter erhöhen. Das soziale Netzwerk macht erneut Gewinn, die Aktie bleibt unter dem Ausgabekurs.

Facebook hat in seinem ersten Quartal 2013 den Gewinn um 6,8 Prozent erhöht. Das gab das Unternehmen am 1. Mai 2013 bekannt. Der Betreiber des weltgrößten sozialen Netzwerks erzielte einen Gewinn von 219 Millionen US-Dollar (9 Cent pro Aktie), nach 205 Millionen US-Dollar (9 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Anzeige

Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 12 Cent pro Aktie und damit leicht unter den Analystenprognosen von 13 Cent pro Aktie.

Der Umsatz stieg um 38 Prozent auf 1,46 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten 1,44 Milliarden US-Dollar erwartet.

Die Zahl der monatlich aktiven Nutzerkonten stieg um 23 Prozent auf 1,11 Milliarden. An mobilen Geräten waren 751 Millionen aktiv, ein Zuwachs um 54 Prozent. Im vierten Quartal 2012 hatte das Internetunternehmen 1,06 Milliarden Nutzer im Monat, davon 680 Millionen an mobilen Geräten. Instagram legte ebenfalls zu, auf 100 Millionen aktive Nutzer.

"Wir haben große Fortschritte in den ersten Monaten des Jahres gemacht", sagte Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und Vorstandschef. "Wir hatten ein starkes Wachstum und Engagement in der Community und starteten mehrere spannende Produkte."

Die Facebook-Aktie gab bei Handelsschluss an der Börse in New York um 1,2 Prozent auf 27,43 US-Dollar nach und lag damit 28 Prozent unter dem Ausgabekurs vor rund einem Jahr.

Facebook hat seine Anwendung Home Anfang April 2013 vorgestellt. Seit dem 12. April ist die App im Google Play Store erhältlich - zuerst nur in den USA, ein paar Tage später auch in anderen Ländern wie Deutschland. Bei Facebook Home sind keine Android-typischen Icons mehr zu sehen, sondern Statusnachrichten und Bilder von Freunden aus dem sozialen Netzwerk, die sofort kommentiert und mit dem Like-Button bewertet werden können. Installiert werden kann die Anwendung offiziell nur auf dem Galaxy S3 und dem Galaxy Note 2 von Samsung sowie auf den HTC-Modellen One, One X und One X Plus.

Im Januar 2013 präsentierte Facebook die neue Funktion Graph Search. Damit können Nutzer über den Open Graph des Netzwerks nach Menschengruppen, Bildern, Orten und Interessen suchen, indem sie Begriffe in das Suchfeld eingeben.


eye home zur Startseite
non_sense 02. Mai 2013

aua ... Das tut schon weh ...

Casandro 02. Mai 2013

Naja, die Frage ist, ob denn der Werbemarkt nicht insgesamt eher eine Blase ist. Wenn mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Imago Design GmbH, Gilching
  2. über Ratbacher GmbH, Berlin
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 9,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 16:31

  2. Re: Notwehr

    Muhaha | 16:28

  3. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    Cok3.Zer0 | 16:26

  4. Re: Die Einbrinung einer Mindestgarntie

    Cok3.Zer0 | 16:24

  5. SSH-Config

    Wallbreaker | 16:19


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel