Anzeige
Die Schwester des Fable-Helden 2014 und 2004
Die Schwester des Fable-Helden 2014 und 2004 (Bild: Screenshot Golem.de)

Fable Anniversary Grafikvergleich Nicht mehr so bloomig

Zum zehnten Geburtstag erscheint das erste Spiel aus Lionheads Fable-Reihe als Anniversary-Version für die Xbox 360. Golem.de vergleicht die überarbeitete Grafik der Neufassung mit der des ursprünglichen Titels von 2004 im Video.

Anzeige

Fable: Anniversary und das Ur-Fable liefen für unseren Vergleich auf derselben Xbox 360. Die ältere Fassung können Nutzer nach wie vor über den Xbox-Live-Marktplatz für 9 Euro erwerben und dank Abwärtskompatibilität auf der Xbox 360 spielen. Gegenüber der Jubiläumsedition müssen sie dann aber nicht nur auf schönere Grafik, sondern auch auf eine interaktive Smartglass-Karte, Erfolge und die Lost-Chapters-Erweiterung verzichten. Steuerung und Benutzeroberfläche wurden in Anniversary darüber hinaus an Fable 3 angeglichen.

In der aktuellen Unreal Engine 3 sieht Fable detaillierter und etwas realistischer aus als früher, was in erster Linie am Verzicht auf den bei vielen Spielern unbeliebten Bloom-Effekt liegt. Dieser ließ helle Bereiche in der Welt unnatürlich grell erstrahlen, was laut Chefdesigner Peter Molyneux eine märchenhafte Stimmung erzeugen sollte.

  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004) (Screenshots: Golem.de)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
  • Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)
Fable: Anniversary (2014) im Vergleich mit Fable (2004)

Ein neues Beleuchtungssystem sorgt nun für deutlich mehr atmosphärische Schatten, die überdies nicht mehr so verpixelt aussehen wie im Original. Das trifft auch auf die höher aufgelösten Texturen zu, die Abenteurer jetzt in Full-HD betrachten können. Viele Zaubereffekte sind sogar ganz neu, wodurch Kämpfe unter Einsatz von Magie ein größeres Spektakel darstellen als im alten Fable. Bei den dazugekommenen Details in den Umgebungen ist die Vegetation besonders markant, denn an vielen Orten stehen im HD-Remake hochgewachsene Bäume, die es an selber Stelle in der früheren Version nicht gab.

Immer noch lange Ladezeiten 

eye home zur Startseite
chrulri 10. Feb 2014

Es ist also ok, Kunden zu bescheissen, ihnen Dinge vorzulügen und danach versprochene...

ralfi 09. Feb 2014

jo. Die Neuauflage ist zu kontrastarm, die Farben ausgeblichen, grau und die ganze...

Baron Münchhausen. 08. Feb 2014

Die Geschichte und Musik sind einfach unglaublich. Wenn schon beim hören der Musik in dem...

tkmg89 07. Feb 2014

Wie hässlich die Gesichter aussehen, ehrlich gesagt schon gruselig. Die Schwester im...

Garius 07. Feb 2014

Ich habe mir Fable gleich nach dem durchlesen dieser News geholt...Die alte Version...

Kommentieren



Anzeige

  1. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  2. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT LIEFERBAR: PCGH-Extreme-PC GTX1080-Edition
    (Core i7-6700K + Geforce GTX 1080)
  2. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Alternate
    (u. a. Karten von Gigabyte, Asus, Evga, Gainward, MSI und Zotac lieferbar)
  3. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Caseking
    (u. a. Karten von Evga, Inno 3D, Gainward und Gigabyte sofort lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Guten Morgen nach Wolfsburg!

    pre3 | 18:11

  2. Re: Vertrag richtig lesen

    kazhar | 18:11

  3. Re: GT5 war Gran Turismo im Zenit

    ikso | 18:10

  4. Finde ich gut

    Porterex | 18:09

  5. Re: Teraflops...

    Spiritogre | 18:09


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel