F2FS: Samsung entwickelt freies Dateisystem für Flash-Speicher
Samsungs neues Dateisystem F2FS ist vor allem für Android gedacht. (Bild: Google)

F2FS Samsung entwickelt freies Dateisystem für Flash-Speicher

Samsung hat unter dem Namen F2FS ein neues Dateisystem speziell für Speichermedien mit NAND-Flash wie SSDs, eMMC und SD-Karten entwickelt und zur Aufnahme in den offiziellen Linux-Kernel eingereicht.

Anzeige

F2FS sei ein von Grund auf für NAND-Flash und nicht für Laufwerke mit drehenden Medien entwickeltes Dateisystem, schreibt Samsung-Entwickler Jaegeuk Kim in der Ankündigung von Samsungs neuem Dateisystem.

F2FS basiert dabei auf einem Log-structured File System (LFS), soll aber die Nachteile eine solchen Ansatzes - Schneeballeffekte, Wandering-Trees und hohen Aufwand für Aufräumarbeiten - ausgleichen. Außerdem unterstützt F2FS Parameter zum Umgang mit den Eigenheiten von Flash-Speicher, beispielsweise zur Festlegung von On-Disk-Layouts und der Auswahl von Aufräumalgorithmen.

Der Linux-Entwickler Greg Kroah-Hartman zeigt sich erfreut über das neue Dateisystem für Linux, denn F2FS sei auf Flash-Speicher schneller als die bisher vorhandenen Dateisysteme. Er geht davon aus, dass F2FS vor allem bei Android zum Einsatz kommen wird und lobt Samsung für die Art und Weise, wie das Dateisystem zur Verfügung gestellt wurde.

Details zu F2FS finden sich in einem weiteren Eintrag von Jaegeuk Kim auf der Linux-Kernel-Mailingliste.


kitingChris 12. Okt 2012

Mh das hast du aber schon einige Pages zuvor mit deinem eigenem Halbwissen.... -.- Naja...

Lala Satalin... 09. Okt 2012

Achso, da muss man gucken ob man den OpenWith-Handler überschreiben kann. Wie das geht...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel