Abo
  • Services:
Anzeige
F-Secure Chief Research Officer Mikko Hypponen
F-Secure Chief Research Officer Mikko Hypponen (Bild: Mal Langsdon/Reuters)

F-Secure Mikko Hypponen "Das Internet ist eine US-Kolonie"

Mikko Hypponen hat in einer Rede die Dominanz der USA bei Internetdiensten kritisiert. Mit der Übernahme von Skype habe Microsoft ein sicheres System unsicher gemacht.

Anzeige

F-Secure Chief Research Officer Mikko Hypponen hat in einer Keynote auf der Messe Linuxcon kritisch über die Überwachung der US-Geheimdienste gesprochen. Das berichtet die britische Ausgabe des Magazins PCPro. Hypponen zitierte den bekannten Firewall-Experten Marcus Ranum mit dessen Aussage: "Das Internet ist eine US-Kolonie."

"Wir sind wieder im Zeitalter der Kolonisierung", sagte Hypponen. "Wir sollten die Amerikaner als unsere Herren ansehen."

"Es ist eine unausgeglichene Situation", erläuterte er. "Alle wichtigen Dienste stehen in den USA."

Skype sei sicher und Ende-zu-Ende-verschlüsselt gewesen. "Nun gehört Skype Microsoft, und es ist nicht mehr End-to-End-verschlüsselt. Sie übernehmen etwas Sicheres und schwächen es", so Hypponen.

Hypponen erklärte, die Lösung könne in Open-Source-Systemen liegen.

"Die Staaten sollten versuchen, ihre eigenen Systeme zu nutzen", so Hypponen. "Um diese Probleme zu lösen, sollten sie Open Source nutzen, offene Clouds, offene Betriebssysteme."

Der Sicherheitsexperte Bruce Schneier hatte erklärt, dass nicht quelloffene Software durch die NSA leichter mit Hintertüren zu versehen sei. Geheime Systeme seien angreifbar durch die USA, so Schneier.

Hypponen hatte schon im Juni 2012 die Grenzen von Sicherheitssoftware eingeräumt und erklärt, dass sein Unternehmen bei der Cyberwaffe Flame und bei Duqu versagt habe. "Das sind Beispiele für unser Scheitern. Antivirus-Endkundenprodukte, die sie im Geschäft kaufen können, funktionieren nicht sehr gut gegen Sachen, die von Staaten mit staatlicher Finanzierung kommen." Flame kam seit März 2010 zum Einsatz, wurde aber jahrelang von keiner Sicherheitssoftware entdeckt.


eye home zur Startseite
ruamzuzler 28. Okt 2013

Völliger Quatsch, was du schreibst und den Artikel hast du auch nicht verstanden. Es...

SoniX 28. Okt 2013

Verschwörung!! *Aluhut aufsetz*

ruamzuzler 28. Okt 2013

Was soll das? Alles diskreditieren (und dann noch polemisch ohne den geringsten Ansatz...

Parsoleathi 28. Okt 2013

So quasi Call of Kombat? oder doch eher Mortal Duty? :p

Märchenfee 27. Okt 2013

Kann ja sein das SW dieser Firma, Ähm, Verbesserungswürdig ist. Da es kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  3. TÜV SÜD Gruppe, Mannheim
  4. Teledyne LeCroy GmbH, Heidelberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: Warum fängt Microsoft alles gut an aber

    Nikolaus117 | 00:17

  2. Re: Die Rahmenbedingungen nicht außer Acht lassen

    WonderGoal | 00:15

  3. Fünfstellig

    luarix | 00:12

  4. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    WonderGoal | 00:11

  5. Ergänzende Informationen

    Nikolaus117 | 00:11


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel