Abo
  • Services:
Anzeige
F-Secure Chief Research Officer Mikko Hypponen (links) und David Hasselhoff
F-Secure Chief Research Officer Mikko Hypponen (links) und David Hasselhoff (Bild: F-Secure)

F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

Anzeige

Im Mai wird der Schauspieler und Sänger David Hasselhoff auf der Tagung Re:publica in Berlin sprechen. Das wurde von F-Secure, einem der Großsponsoren der Veranstaltung, angekündigt. Sein Songtitel "Looking for freedom" ist auch das Motto des Panels von F-Secure.

F-Secure Chief Research Officer Mikko Hypponen will mit seinem "Freedom Ambassador" David Hasselhoff digitale Freiheitsrechte und den Schutz der Privatsphäre diskutieren und an dem Tag ein "Digitalfreedom Manifest" des Unternehmens vorstellen.

Mit seinen selbstironischen Auftritten in dem Film Piranha 3DD im Jahr 2012 oder im Spongebob-Film im Jahr 2004 hat der frühere Actiondarsteller Hasselhoff einen gewissen Kultstatus erreicht. Hasselhoff nahm an den Protesten für den Erhalt der East Side Gallery im März 2013 in Berlin teil.

Auf IT-Messen und Kongressen ist es durchaus üblich, dass Unternehmen branchenfremde Prominente als Redner engagieren. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica erklärte dem Tagesspiegel, Großsponsoren hätten die Möglichkeit, Prominente als Redner zu benennen. "Wir waren selbst überrascht. Der Auftritt Hasselhoffs zieht mehr öffentliches Interesse nach sich als gedacht. Zu Hasselhoff hat jedenfalls jeder eine Meinung." Wer Hasselhoff nicht hören wolle, könne den Auftritt des früheren Baywatch-Darstellers und Produzenten auch vermeiden. "Wir haben ja jeden Tag sehr viele Veranstaltungen parallel, da kann sich jeder den Redner und das Thema anhören, das er will", so Beckedahl.

Die Re:publica läuft vom 6. bis 8. Mai 2014 in Berlin.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 22. Apr 2014

Der Herr Kesselkopf braucht doch nur wieder PR, weil er pleite ist...

Thurisar 22. Apr 2014

hier ich, ich habs immer gerne geschaut und selbst heute würde ich bestimmt die ein oder...

GodsBoss 21. Apr 2014

Es waren zwei Sätze, die hier von Belang sind: "Egal, wen ich in den USA frage - wir...

cryptoman 21. Apr 2014

Nee, er singt: I've been looking for Freedome (=VPN-Lösung für Android).

furanku1 21. Apr 2014

Naja, ist ja auch ein bisschen her, dass das in war, da kann man schon mal was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Deutschlandradio, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,96€
  2. 48,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    ubuntu_user | 06:49

  2. Re: Wird, so fürchte ich, nichts bringen.

    serra.avatar | 06:36

  3. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    NaruHina | 06:30

  4. Re: sinn von spotify über tkom

    bifi | 06:21

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    Hakuro | 06:19


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel