Extended Cut: Verständlicheres Ende für Mass Effect 3 verfügbar
Mass Effect 3 (Bild: Electronic Arts)

Extended Cut Verständlicheres Ende für Mass Effect 3 verfügbar

Die finale Abwehrschlacht von Mass Effect 3 ist geschlagen - aber: Was ganz genau passiert ist, wissen selbst erfahrene Spieler nicht? Den Commandern kann ab sofort geholfen werden, denn Bioware hat unter dem Titel "Extended Cut" ein neues Ende veröffentlicht.

Anzeige

Selten zuvor hat das Ende eines Spiels - und in diesem Fall sogar das einer Trilogie - für so viele Diskussionen unter Fans gesorgt wie bei Mass Effect 3. Selbst Veteranen waren verwirrt bis verärgert, viele forderten von Bioware ein vollständig neues Finale. Jetzt hat Bioware unter dem Titel Extended Cut eine kostenlose Erweiterung veröffentlicht, die mit zusätzlichen Filmsequenzen und Epilogszenen für mehr Klarheit sorgt und tiefere Einblicke in die Vorgänge bietet.

Das hoffentlich "finale Finale" steht als rund 1,9 GByte großer Download für Xbox 360 bereit, die Version für Windows-PC soll innerhalb der nächsten Stunden über Origin folgen. Europäische Spieler mit einer Playstation 3 müssen sich noch bis zum 4. Juli 2012 gedulden; in den USA ist die Erweiterung auch für die Sony-Konsole schon erhältlich. Das neue Ende lässt sich über ein automatisch vom Spiel angelegtes Savegame namens "Legend" aufrufen.


Kaoss 30. Jun 2012

Vorweg erstmal: Ich hielt das alte Ende schon für grenzwertig. Aber das "neue" Ende hat...

Fawlty 28. Jun 2012

Richtig. Wie kommt man denn darauf sowas Zensur zu nennen? O.o Bioware hat die Features...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager Software (m/w)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  3. Leiter Development Architectural Aspects (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  4. IT Prozess- und Projektmanager/in
    Robert Bosch GmbH, Willershausen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  2. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  3. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  4. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  5. PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K

    So klappt's mit Downsampling

  6. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  7. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  8. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  9. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein

  10. Epic Games

    Techdemo Zen Garden verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Google Zukunft des Projekts Android Silver ungewiss
  2. Sicherheitslücke bei Android AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein
  3. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

    •  / 
    Zum Artikel