Extended Cut: Verständlicheres Ende für Mass Effect 3 verfügbar
Mass Effect 3 (Bild: Electronic Arts)

Extended Cut Verständlicheres Ende für Mass Effect 3 verfügbar

Die finale Abwehrschlacht von Mass Effect 3 ist geschlagen - aber: Was ganz genau passiert ist, wissen selbst erfahrene Spieler nicht? Den Commandern kann ab sofort geholfen werden, denn Bioware hat unter dem Titel "Extended Cut" ein neues Ende veröffentlicht.

Anzeige

Selten zuvor hat das Ende eines Spiels - und in diesem Fall sogar das einer Trilogie - für so viele Diskussionen unter Fans gesorgt wie bei Mass Effect 3. Selbst Veteranen waren verwirrt bis verärgert, viele forderten von Bioware ein vollständig neues Finale. Jetzt hat Bioware unter dem Titel Extended Cut eine kostenlose Erweiterung veröffentlicht, die mit zusätzlichen Filmsequenzen und Epilogszenen für mehr Klarheit sorgt und tiefere Einblicke in die Vorgänge bietet.

Das hoffentlich "finale Finale" steht als rund 1,9 GByte großer Download für Xbox 360 bereit, die Version für Windows-PC soll innerhalb der nächsten Stunden über Origin folgen. Europäische Spieler mit einer Playstation 3 müssen sich noch bis zum 4. Juli 2012 gedulden; in den USA ist die Erweiterung auch für die Sony-Konsole schon erhältlich. Das neue Ende lässt sich über ein automatisch vom Spiel angelegtes Savegame namens "Legend" aufrufen.


Kaoss 30. Jun 2012

Vorweg erstmal: Ich hielt das alte Ende schon für grenzwertig. Aber das "neue" Ende hat...

Fawlty 28. Jun 2012

Richtig. Wie kommt man denn darauf sowas Zensur zu nennen? O.o Bioware hat die Features...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektingenieur (m/w) Prozessleitsysteme, Schwerpunkt SCADA
    Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Neuss
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    spb GmbH elektronische Datenverarbeitung, Bremen
  3. Experte (m/w) IT Governance
    über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart
  4. Software Engineer (m/w) - Software System Development
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  2. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  3. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  4. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  5. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  6. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  7. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

  8. Statt Codeplex

    Typescript mit neuem Compiler auf Github

  9. Asus RT-AC87

    Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen

  10. Arbeit

    Vier von zehn Beschäftigten nutzen Homeoffice



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel