Expanded Tweets: Twitter zeigt Texte und Multimedia in der Vorschau
Mit Expanded Tweets können Multimediainhalte und Texte in der Vorschau angezeigt werden. (Bild: Twitter)

Expanded Tweets Twitter zeigt Texte und Multimedia in der Vorschau

Mit dem Microblogging-Dienst Twitter können jetzt auch Texte und Multimediainhalte in einer Vorschau angezeigt werden. Bisher ging das nur bei Bildern und Videos bestimmter Anbieter.

Anzeige

"Expanded Tweets" nennt Twitter seine Zusatzfunktion, mit der Nutzer sich auch Texte und Multimediainhalte in einer Vorschau ansehen können, ohne dem Link zu folgen. Bisher war es nur möglich, Videos von Youtube oder Fotos bestimmter Anbieter in einer Vorschau zu sehen. Dazu gehörten unter anderem Instagram und der Twitter-eigene Fotodienst Photobucket.

  • Videovorschau / Quelle: blog.twitter.com
  • Vorschau eines Artikels der New York Times / Quelle: blog.twitter.com
  • Fotovorschau / Quelle: blog.twitter.com
Videovorschau / Quelle: blog.twitter.com

Die neue Funktion werde mit mehreren Medienpartnern eingeführt, schreibt Twitter in seinem Blog. Darunter befänden sich das Wall Street Journal, die Time und die New York Times. Auch Spiegel Online gehört zu den Partnern.

Die "Expanded Tweets" sind auf den Twitter-Webseiten für Computer und Smartphones zu sehen. Bei Texten werden die Überschrift, der Einführungstext und Angaben zum Autor zu sehen sein.

Twitter beginnt heute mit dem Roll-out auf twitter.com und mobile.twitter.com. In Kürze soll der Dienst auch iPhone- und Android-Nutzern zur Verfügung stehen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

  2. Hamburg

    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

  3. Buchanalyse

    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

  4. Liebessimulation Love Plus

    "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"

  5. Translate Community

    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

  6. TWRP

    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt

  7. Daimler

    Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken

  8. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  9. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  10. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    •  / 
    Zum Artikel