Abo
  • Services:
Anzeige
Blockdiagramm des Neo-Prozessors
Blockdiagramm des Neo-Prozessors (Bild: Rex Computing)

Exascale-Computing: Darpa investiert in effizienten Supercomputer-Chip

Blockdiagramm des Neo-Prozessors
Blockdiagramm des Neo-Prozessors (Bild: Rex Computing)

Mehr Leistung ist das Ziel: Die Darpa hilft dem Startup Rex Computing bei der Entwicklung eines Supercomputer-Chips. Der soll mindestens doppelt so effizient wie aktuelle Beschleuniger und Prozessoren sein und Basis des ersten Exascale-Supercomputers werden.

Anzeige

Wie The Platform berichtet, hat Rex Computing einen Vertrag mit der Darpa abgeschlossen. Die Forschungsabteilung des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums wirkt unterstützend bei der Weiterentwicklung und Produktion des Neo-Prozessors mit. Die rund 100.000 US-Dollar addieren sich auf die 1,25 Millionen US-Dollar Investitionskapital auf, die eine erste Finanzierungsrunde dem Startup Rex Computing kürzlich eingebracht hat.

Rex Computing arbeitet an einem im März 2015 vorgestellten, besonders effizienten Chip für das HPC-Segment, also in erster Linie Supercomputer. Hier steigt die Rechenleistung eher gemächlich an, seit Jahren ist der chinesische Tianhe-2 der schnellste. Eines der Probleme von Supercomputern ist die bedingt durch den enormen Energiebedarf aufwendige Kühlung.

  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)

Der Neo-Prozessor soll 2017 das Dilemma lösen und den ersten Exascale-Supercomputer ermöglichen. Ein solches System wäre überschlagen auf die theoretische Geschwindigkeit 20 Mal schneller als der Tianhe-2 und um den Faktor 5 flotter als der Aurora.

Die Idee des Neo-Prozessors basiert auf 64-Bit-Kernen mit 1 GHz, von denen jeder zwei Gflops bei einfacher Genauigkeit erreicht - bei doppelter Präzision ist es ein Gflop. Anders als aktuelle Grafikkarten, Beschleuniger wie Xeon Phi oder Prozessoren verzichtet Rex Computing beim Neo auf Caches, jeder Kern sichert Daten einzig in einem Register. In einem Mesh werden 256 der winzigen Kerne verknüpft, ein solcher Prozessor soll nur vier Watt benötigen.

Umgerechnet würde ein solcher Neo-Chip 128 Single-Precision- und 64 Double-Precision-Flops pro Watt liefern. Das wäre grob fünf mal so effizient wie Intels kommende Xeon-Phi-Beschleunigerkarten vom Typ Knights Landing. Deren Chips werden allerdings im 14-nm-FinFET-Verfahren produziert, Rex Computing möchte den Neo bei TSMC im 28-nm-Prozess herstellen lassen.

  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
  • Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)
Details zum Neo-Prozessor (Bild: Rex Computing)

2020 soll durch die 10-nm-FinFET-Fertigung dann die Exaflop-Marke fallen. Hierzu plant Rex Computing bis zu 350 Racks mit kommenden Neo-Chips auszustatten, die Leistungsaufnahme soll bei 10 Megawatt liegen. Zum Vergleich: Der Aurora-Supercomputer wird auf 13 Megawatt kommen.


eye home zur Startseite
Maximilian154 24. Jul 2015

Die wollen 5 mal schneller sein

Maximilian154 24. Jul 2015

Die reine Leistung der CPU ist nicht alles. Die müssen auch kommunizieren und verwaltet...

yummycandy 24. Jul 2015

... immerhin das ARPA-Net erfunden, was damals schon extrem revolutionär war. Wenn auch...

Mandrake0 23. Jul 2015

es wird etwas von chisel geredet kann es sein dass die core der risc-v sein wird? EDIT...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. WITTUR Gruppe, Wiedenzhausen
  3. Holz-Henkel GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. Bernecker + Rainer Industrie-­Elektronik Ges.m.b.H., Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: Sieht gut aus

    ChristianKG | 02:37

  2. Re: SMS unsicher?

    Proctrap | 02:28

  3. Re: Betrifft nur wenige

    HorkheimerAnders | 01:50

  4. Re: Audio?

    Pjörn | 01:48

  5. Re: Nächste Stufe ...

    NukeOperator | 01:35


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel