Ex-Sun-Chef Schwartz: Google braucht keine Java-Lizenz
Ex-Sun-CEO Jonathan Schwartz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images News)

Ex-Sun-Chef Schwartz Google braucht keine Java-Lizenz

Jonathan Schwartz, der ehemalige CEO von Sun, hat im Streit zwischen Oracle und Google zugunsten von Google ausgesagt. Schwartz hatte als Sun-Chef damals die Veröffentlichung von Android ausdrücklich begrüßt.

Anzeige

Sun habe seine Java-APIs nicht als proprietär oder geschützt betrachtet, vielmehr sei es Suns Ziel gewesen, dass so viele Menschen wie möglich diese APIs nutzen, sagte der ehemalige Sun-Chef Jonathan Schwartz laut Cnet vor Gericht im Rechtsstreit zwischen Oracle und Google aus. Schwartz war zu der Zeit Sun-Chef, als Google Android ankündigte und veröffentlichte.

Bei den Verhandlungen zwischen Google und Sun über eine Java-Lizenz ging es laut Schwartz einzig allein um die Frage, ob Google seine Smartphones als Java-Telefone bezeichnen darf, ähnlich wie Nokia, Motorola und RIM. Für Sun sei es vor allem darum gegangen, das Java-Lager zu vergrößern, um gegen Microsoft bestehen zu können.

Zwar habe Sun nicht gefallen, was Google mit Java getan habe, wollte Google aber auch nicht daran hindern oder sich darüber beklagen. Stattdessen begrüßte Schwartz die Veröffentlichung von Android in einem Blogeintrag, den er als eine Art Pressemitteilung von Sun bezeichnet.

Schwartz verließ Sun kurz nach der Übernahme durch Oracle, weshalb Oracles Anwalt ihn fragte, ob er noch eine Rechnung mit Oracle offen habe. Schwartz wies dies zurück.

Im Anschluss an seine Befragung trat der Sun-Gründer und damalige Chairman Scott McNealy in den Zeugenstand und widersprach den Aussagen von Schwartz. Es sei nie Suns Strategie gewesen, inkompatible Java-Versionen im Markt zu erlauben. Schwartz' Blogeintrag bezeichnet er als persönliche Äußerung, gelesen habe er diesen nicht. Auf Fragen von Googles Anwälten räumte McNealy aber ein, dass er persönlich mit Oracle-Chef Larry Ellison befreundet ist.


Threat-Anzeiger 27. Apr 2012

naja, evtl sollte man seinen blog mal kurz gelesen haben(title: what I couldnt say...

Lord Gamma 27. Apr 2012

Und dieser Blog-Eintrag des damaligen Sun-Chefs untermauert die Aussage über die...

s1ou 27. Apr 2012

Es gab 2009 mal Gerüchte das Cisco eventuell an einer Übernahme von Sun interessiert...

NochEinLeser 27. Apr 2012

"Schwartz' Blogeintrag bezeichnet er als persönliche Äußerung, gelesen habe er diesen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

    •  / 
    Zum Artikel