Abo
  • Services:
Anzeige
Konzeptzeichnung von Areal
Konzeptzeichnung von Areal (Bild: West Games)

Ex-Stalker: Vorwürfe gegen Actionspiel-Projekt Areal

Ehemalige Entwickler von Stalker legen sich mit ehemaligen Entwicklern von Stalker an: Um das Actionspiel Areal ist Streit entbrannt.

Anzeige

Nur wenige Stunden nach dem Start der angekündigten Kickstarter-Kampagne von Areal haben schon 600 Unterstützer knapp die Hälfte des anvisierten Budgets von 50.000 US-Dollar bereitgestellt. Das freut nicht jeden: Oleg Yavorsky, der bei dem ukrainischen Entwicklerstudio Vostok Games für Marketing und PR zuständig ist, wirft dem Team hinter Areal unter anderem vor, illegal Bilder von Stalker zu verwenden und die Spieleszene in einem weiteren Punkt zu täuschen.

Laut Yavorsky, der sich bei der US-Seite VG247.com gemeldet hat, bestehe West Games - also das Studio hinter Areal - nicht wirklich aus ehemaligen Entwicklern von GSC Game World, wo der Millionenerfolg Stalker entstanden ist. Die dafür maßgeblichen Leute würden mit ihm, also bei Vostok, arbeiten - so zusammengefasst die Meinung von Yavorsky. Vostok ist mit der Produktion eines Free-to-Play-Shooters namens Survarium beschäftigt, der in der nahen Zukunft angesiedelt ist und der ebenfalls dezent an Stalker erinnert.

West Games hat auf die Vorwürfe mit einem Update auf der Kickstarter-Kampagne geantwortet. Bis 2011 habe es GSC Game World und seitdem eben zwei Neugründungen gegeben: Vostok Games und West Games.

Keine der beiden Parteien ging dabei mit echten Belegen auf die Frage ein, wer denn wirklich hinter Stalker gesteckt hat, und wo diese Person jetzt arbeitet. Letztlich ist das vermutlich auch gar nicht möglich: In der Spielebranche sind es gewöhnlich die Teams, die über Top oder Flop entscheiden - und das Team von Stalker war im Laufe der langen Entwicklungsjahre offensichtlich sehr groß.

Ebenfalls nur schwer zu klären dürfte der zweite Vorwurf von Yavorsky sein, nämlich, dass West Games mit nicht lizenzierten Grafiken für Areal werbe. Dabei geht es zum Teil um Bilder, die nur im Hintergrund und auf Monitoren des Kickstarter-Videos zu sehen sind. Bei einem bestimmten Bild ist die Lage sogar noch komplizierter: Dabei handelt es sich um eine Zeichnung aus einem Buch des Autors Sergej Tarmashev, das Areal zugrunde liegt. Angeblich habe West Games keine Rechte an dem Bild. Andererseits ist Tarmashev als Mitglied von West Games aufgeführt.


eye home zur Startseite
Atalanttore 19. Jul 2014

*ROFLMAO* Eigendumm so passend für Patenttrolle und Konsorten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Power Service GmbH, Köln, Leverkusen, Düsseldorf
  2. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  3. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  4. Eurofins NSC Finance Germany GmbH, Wesseling, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme

  2. Star Wars Rogue One VR Angespielt

    "S-Flügel in Angriffsposition!"

  3. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  4. Android

    Google kann Größe von App-Updates weiter verringern

  5. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  6. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  7. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  8. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  9. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  10. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Und jetzt Tie-Fighter bitte komplett in VR... o.0

    UweR | 13:22

  2. 2 Wochen vor Kino erstmal die Raubkopier unterladen

    Mopsmelder500 | 13:22

  3. Re: Die Frage ist doch...

    LazarusCantini | 13:22

  4. Das war mein Kündigungsgrund

    DavidGöhler | 13:18

  5. Re: Es würde schon schneller gehen...

    Balion | 13:17


  1. 13:10

  2. 12:25

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:38

  6. 11:05

  7. 10:53

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel