Eve VR ausprobiert Freie Sicht im Cockpit von Eve Online

Die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift ist bei Entwicklern beliebt. CCP Games ist vom Head Mounted Display sogar so fasziniert, dass es in nur sieben Wochen eine VR-Demo namens Eve VR (eVR) programmiert hat. Wir haben sie ausprobiert.

Anzeige

Als Pilot im Cockpit der Eve VR (eVR) genannten Virtual-Reality-Demo sitzt der Spieler zu Beginn allein im Hangar. Ein Druck auf den A-Knopf des Xbox-360-Controllers gibt Schub und katapultiert das Raumschiff in die Weiten des Weltalls.

In Eve VR treten zwei drei Mann starke Teams gegeneinander an. Die Steuerung des Weltraum-Minispiels ist vertraut. Das latenzfreie Umsehen im Cockpit steigert das Mittendringefühl allerdings immens. Feuert ein Gegner beispielsweise Lenkraketen Richtung Spieler, kann dieser sie erspähen, wenn er sich nach hinten umsieht. Neben den genannten zielsuchenden Raketen steht ein Laser als primäre Waffe bereit.

Ein Blick nach unten, und der Spieler sieht seine Beine, seine Arme an den Steuerknüppeln und eine Reihe Instrumente, die aktuelle bedeutungslose Statistiken zeigen. Ein zweidimensionales Head-up-Display hat der Titel deshalb nicht nötig.

CCP nutzt für die Demo die Unity-Grafik-Engine. Texturen, Sounds und die Asteroiden haben trotzdem den typischen Flair von Eve Online.

  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
Eve VR ausprobiert

Über einen externen Monitor wird der Weltraum zusätzlich live als zweidimensionale Karte angezeigt. Dort wirkt das Geschehen fast wie im Klassiker Asteroids. Beobachter einer Partie Eve VR erfreuten sich auf dem Eve-Fanfest also nicht nur an den wild wackelnden Köpfen der Spieler, sondern auch den veranschaulichten Laserschüssen, Raketen, Schiffen und Asteroiden auf der 2D-Live-Map.

Aktuell gibt es noch keine weiteren Pläne für die kurzweilige Demo. Uns hat sie gut unterhalten. Bisher hatten wir bei keinem anderen Spiel mit der Oculus Rift mehr Freude.


Podden 23. Dez 2013

falls es jemand nicht abwarten kann, probiert er Darkfield Alpha. Wir haben bereits...

Hu5eL 02. Mai 2013

Take Care, we got badass over there. Bitte nicht persönlich nehmen, aber lass Ihm doch...

freddypad 29. Apr 2013

"The next big thing" oder doch eher "the updated thing from the late eighties" ?? Ich...

DER GORF 29. Apr 2013

Waren das nicht die VR Brillen die entweder 2 Kilo gewogen haben oder einfach total Mies...

Reizend 29. Apr 2013

cruisersize bekommt nen Cockpit, der Rest ne Brücke zusammen mit der Brille stell ich mir...

Kommentieren


Confluence: Karl Bauer / 28. Apr 2013

Google Glass - Googles Datenbrille gehackt

KAY MACKE's Websudelbuch / 28. Apr 2013

Endlich: das Brett vorm Kopf



Anzeige

  1. Senior Consultant SAP CRM / Solution Architect SAP CRM (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning bei München
  2. Systemadministrator / Betriebs-System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Fachinformatiker (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  4. IT Spezialist/IT Spezialistin Applikationsmanagement II
    Messe Frankfurt GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014

    Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

  2. Cortana im Test

    Gebt Windows Phone eine Stimme

  3. Megaupload

    Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

  4. Wolfenstein The New Order

    "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

  5. Microsoft Office 365 Personal

    Günstigeres Cloud-Office für Privatpersonen

  6. Planeten

    Bekommt der Saturn Nachwuchs?

  7. Linux

    Fehlende Kconfig-Details verärgern Distro-Maintainer

  8. Intel

    Umsatz mit Smartphones und Tablets bricht massiv ein

  9. Samsung

    Galaxy-S5-Bauteile teurer als beim iPhone 5S und Galaxy S4

  10. OLED

    Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Lego Der Hobbit: I am King under the Mountain
Test Lego Der Hobbit
I am King under the Mountain

Erst kullern die Klötzchen, dann die Lachtränen: Traveller's Tales' chaotische Mischung aus Jump 'n' Run und Action-Adventure ist urkomisch, atmosphärisch dicht und oft mehr Film als Spiel. König unter dem Berg ist nicht Smaug, sondern Slapstick.

  1. Lego Minifigures angespielt Abenteuer mit rund 100 Klassen
  2. Jason Alleman Tastatur aus Lego
  3. Kunststoffklötzchen Lego spielen in Google Chrome

Solarauto: Stella ist leichter als mancher Elektroauto-Akku
Solarauto
Stella ist leichter als mancher Elektroauto-Akku

Stella ist ein besonderes Elektroauto: Es macht sich seinen Fahrstrom selbst, mit Solarzellen auf dem Dach. Das in den Niederlanden entwickelte Fahrzeug ist ein viersitziges Familienauto mit Straßenzulassung.

  1. E-Power Formula 3 Elektrorennwagen auf Formel-3-Basis
  2. Industrie-Ethernet-Anschluss Bastler findet Zugang zum Netzwerk im Tesla Model S
  3. Tesla Mit Titanpanzer gegen Akkubrände

Robotik: Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern
Robotik
Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

Der Roboter Geminoid soll bald nur durch Gedanken bewegt werden. Aber bei den Experimenten im Labor von Hiroshi Ishiguro geht es um mehr: Ishiguro will zeigen, dass Brain-Computer-Interfaces besser funktionieren, wenn das gesteuerte Objekt humanoid ist.

  1. Human Robots Roboter, menschengleich

    •  / 
    Zum Artikel