Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Eve Online Retribution
Artwork von Eve Online Retribution (Bild: CCP Games)

Eve Online: Retribution-Erweiterung mit überarbeitetem Kopfgeld

Artwork von Eve Online Retribution
Artwork von Eve Online Retribution (Bild: CCP Games)

Die 18. kostenlose Erweiterung für Eve Online bringt eine Reihe von Neuerungen und Änderungen ins virtuelle All. Neben dem überarbeiteten Kopfgeldsystem gibt es auch Zugang in der Schiffswerft.

Das isländische Entwicklerstudio CCP Games hat die mittlerweile 18. kostenlose Erweiterung für das Weltraum-MMORPG Eve Online veröffentlicht. Das Update mit dem Namen Retribution bringt vor allem ein überarbeitetes System zum Aussetzen von Kopfgeld (Bounty Hunting), mit dem sich nun Belohnungen für das Ausschalten von allen Personen, Corporations und Allianzen aussetzen lassen; Entwickler von CCP sind mit ihrem offiziellen Account übrigens ausdrücklich ausgenommen. Auch das Crimewatch-System präsentiert sich nun neu, so dass nun schneller und klarer ersichtlich ist, welche Auswirkungen etwa der Abschuss eines Gegners in der Welt von Eve Online hat.

Anzeige

Mit Retribution gibt es außerdem vier neue Zerstörer in der Schiffswerft. Dazu kommen eine Reihe von kleinen Änderungen, etwa eine neue Minenfregatten-Skill, sowie zahlreiche Fehlerkorrekturen und Anpassungen. Alle Details sind in den ausführlichen Patch Notes von CCP zu finden.

Das zweite große Projekt, das derzeit im Zusammenhang mit Eve Online entsteht, ist die für Playstation 3 geplante, in der Anschaffung kostenlose Shooter-Erweiterung Dust 514. Die sollte zwar im November 2012 online gehen, befindet sich nun aber doch noch im geschlossenen Betatest. Der offene Betatest soll im Frühjahr 2013 beginnen.

Nachtrag vom 5. Dezember 2012, 12:28 Uhr

Das offizielle Video zu Eve Online Retribution wurde in den Artikel eingefügt.


eye home zur Startseite
Sharra 05. Dez 2012

EVE patcht sämtliche Erweiterungen direkt ins System. Ohne den Patch > kein Zugang mehr...

Sharra 05. Dez 2012

Nimms mir nicht übel, aber die 2 Jahre (und die ISK) hättest du besser in eine Nachhilfe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  2. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. Re: braucht halt niemand.

    RipClaw | 21:14

  2. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    TodesBrote | 21:12

  3. Re: EWE ist ganz übel

    rocketfoxx | 21:08

  4. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 21:03

  5. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    Danse Macabre | 20:57


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel