Eve Online: Retribution-Erweiterung mit überarbeitetem Kopfgeld
Artwork von Eve Online Retribution (Bild: CCP Games)

Eve Online Retribution-Erweiterung mit überarbeitetem Kopfgeld

Die 18. kostenlose Erweiterung für Eve Online bringt eine Reihe von Neuerungen und Änderungen ins virtuelle All. Neben dem überarbeiteten Kopfgeldsystem gibt es auch Zugang in der Schiffswerft.

Anzeige

Das isländische Entwicklerstudio CCP Games hat die mittlerweile 18. kostenlose Erweiterung für das Weltraum-MMORPG Eve Online veröffentlicht. Das Update mit dem Namen Retribution bringt vor allem ein überarbeitetes System zum Aussetzen von Kopfgeld (Bounty Hunting), mit dem sich nun Belohnungen für das Ausschalten von allen Personen, Corporations und Allianzen aussetzen lassen; Entwickler von CCP sind mit ihrem offiziellen Account übrigens ausdrücklich ausgenommen. Auch das Crimewatch-System präsentiert sich nun neu, so dass nun schneller und klarer ersichtlich ist, welche Auswirkungen etwa der Abschuss eines Gegners in der Welt von Eve Online hat.

Mit Retribution gibt es außerdem vier neue Zerstörer in der Schiffswerft. Dazu kommen eine Reihe von kleinen Änderungen, etwa eine neue Minenfregatten-Skill, sowie zahlreiche Fehlerkorrekturen und Anpassungen. Alle Details sind in den ausführlichen Patch Notes von CCP zu finden.

Das zweite große Projekt, das derzeit im Zusammenhang mit Eve Online entsteht, ist die für Playstation 3 geplante, in der Anschaffung kostenlose Shooter-Erweiterung Dust 514. Die sollte zwar im November 2012 online gehen, befindet sich nun aber doch noch im geschlossenen Betatest. Der offene Betatest soll im Frühjahr 2013 beginnen.

Nachtrag vom 5. Dezember 2012, 12:28 Uhr

Das offizielle Video zu Eve Online Retribution wurde in den Artikel eingefügt.


Sharra 05. Dez 2012

EVE patcht sämtliche Erweiterungen direkt ins System. Ohne den Patch > kein Zugang mehr...

Sharra 05. Dez 2012

Nimms mir nicht übel, aber die 2 Jahre (und die ISK) hättest du besser in eine Nachhilfe...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  2. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  3. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  4. Anwendungsentwickler (m/w) Meldewesen
    Aareal Bank AG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  2. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

  3. Wartungspanne

    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

  4. AGB

    Amazon.de verschlechtert Bedingungen für Kreditkarte

  5. Rockstar Games

    GTA 5 wird zu groß für 12-GByte-Playstation

  6. Nach 36 Jahren

    Bundesdatenschutz wird unabhängige Behörde

  7. Lumina

    PC-BSD zeigt Fortschritte des eigenen Desktops

  8. Cloud

    Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

  9. Dragon Age Inquisition

    Multiplayer mit Mikrotransaktionen

  10. Vorwurf

    Uber bekämpft Konkurrenten mit schmutzigen Methoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel