Das Universum von Eve Online
Das Universum von Eve Online (Bild: Golem.de)

Eve Fanfest 2013 TV-Serie, Comics und mystische Codes für Eve Online

Eve Online wird stetig realer. Auf dem Fanfest hat CCP eine TV-Serie mit echten Schauspielern angekündigt. Sie spielt 20.000 Jahre in der Zukunft und basiert auf wahren Begebenheiten.

Anzeige

"Einen Film wollen wir nicht machen", sagte CCP-CEO Hilmar Veigar Pétursson während einer Ansprache an die Presse auf dem Eve Fanfest 2013 in Reykjavik. Die seien einfach zu kurz. Da der Wunsch der Fans nach mehr Bewegtbild aber so groß sei, plant das isländische Unternehmen nun eine Eve-Online-TV-Serie nach dem Vorbild von Game of Thrones, Breaking Bad oder Boardwalk Empire.

Für die Realisierung arbeitet CCP mit dem Isländer Baltasar Kormákur zusammen, der zuletzt den Hollywoodfilm Contraband mit Mark Wahlberg produziert hat und aktuell Rocketman dreht.

Inhaltlich soll die TV-Serie auf wahren Begebenheiten der letzten Dekade von Eve Online basieren, die CCP aktuell via Internetaufruf sammelt. Am 7. Mai 2013 wird dort über die besten Geschichten abgestimmt. Die TV-Serie wird den Untertitel "Based on a true story, 20.000 years from now" (Basiert auf wahren Begebenheiten in 20.000 Jahren) tragen.

Eve Comics

Des Weiteren hat CCP auf dem Fanfest 2013 die Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Comicverlag Dark Horse Comics angekündigt. Dark Horse zeichnet unter anderem für Comichefte zu Sin City, Hellboy oder Star Wars verantwortlich. Auch der Eve-Comic soll den Titel True Stories tragen und auf wahren Begebenheiten der vergangenen zehn Jahre von Eve Online basieren.

Der erste Band wird in der digitalen Version kostenlos sein und 64 Seiten umfassen. Eine gedruckte Fassung soll ebenfalls erscheinen, sie kostet 13 Euro im Eve Store. Für weitere Ausgaben will CCP die via True Stories gesammelten Werke der Community nutzen.

Unter dem Titel Eve Source will das Unternehmen ein weiteres, 184 Seiten umfassendes Buch veröffentlichen, das als Wissenskompendium für Eve und Dust 514 dient und 40 Euro kostet.

Neue Collector's Edition

Eve Online zurück in die Ladenregale. In einer "The Second Decade" genannten Collector's Edition will CCP das Onlinerollenspiel inklusive einiger Boni für Eve Online und Dust 514 anbieten. Neben einem goldenen Pod (dem kleinsten Standardraumschiff in Eve Online) erhalten Käufer zwei, bei Vorbestellung drei Raumschiffe. Für Dust 514 werden exklusive Amarr-Kampfanzüge und Waffenskins freigeschaltet.

  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
Eve Online Collector's Edition

Zum Anfassen und Anhören liegt eine CD-Aufnahme des Symphoniekonzerts des diesjährigen Eve Fanfestes 2013 in der Box. Der weitere Inhalt umfasst ein USB-Hub in Form eines Rifter-Raumschiffs mit vier Steckplätzen sowie ein Buch mit dem Titel "Into the Second Decade", geschrieben von Richie Shoemaker. Das Buch wird einen Überblick der Fraktionen und Technologie von Eve Online beinhalten und Geschichten aus dem Universum erzählen. Eine englische Version des isländischen Gesellschaftsspiels Haettuspil trägt nun den Namen Danger Game und komplettiert das Paket.

Ein sogenannter Mystery Code liegt jeder Sammleredition ebenfalls bei. Er schaltet bei künftigen Erweiterungen für Eve Online und Dust 514 zufallsgenerierte Boni frei, die sich für jeden Spieler unterscheiden sollen.

Die Collector's Edition soll im Oktober 2013 für 150 Euro auf den Markt kommen und kann über den Eve Online Store vorbestellt werden.

Nachtrag vom 27. April 2013, 21:05 Uhr

CCP hat inzwischen die Preise für einige besprochene Artikel veröffentlicht. Die entsprechenden Passagen wurden aktualisiert. Außerdem zeigen wir nun Ausschnitte der CCP Presents Keynote, in denen Hilmar Veigar und Baltasar Kormákur die geplante TV-Serie ankündigen.


Bigfoo29 27. Jun 2013

PLEX meinst du... Pilot Licences, um kostenlos spielen zu können. Kosteten runde 500...

GodsBoss 29. Apr 2013

Weil bei einem Spiel im Zweifel die Realitätsnähe hinter dem Spaß zurückbleiben muss...

Nasenratte 29. Apr 2013

Wir reden hier von CCP... Das Thema mit der 5. Rasse hat sich erledigt, sollten sie nicht...

okst666 27. Apr 2013

Null Problemo. Find es stark, dass ihr so schnell nach CCP Presents schon einen Artikel...

mw (Golem.de) 27. Apr 2013

Danke - habe es nun sowieso ausgetauscht, aber das stimmt natürlich, danke. :))

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Administratorin/IT-Admini- strator - Netzwerk- und Firewalladministration, Storage (SAN / NAS), Vmware vSphere
    Kreis Offenbach, Offenbach
  2. Business Analyst/in
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Java Backend Entwickler (m/w)
    NKK Programm Service AG, Regensburg
  4. Senior Java-Entwickler (m/w) im Bereich Pharma / Medizintechnik
    XClinical GmbH, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Fire TV Stick
    39,00€ - Release 15.04.
  2. Turtle Beach Kopfhörer reduziert
  3. Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2
  3. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Typisch bei der Firmenpolitik

    Cyrion | 02:58

  2. Re: Kompaktleuchtstofflampe

    1ras | 02:45

  3. Re: Ohne SATA leider uninteressant

    am (golem.de) | 02:34

  4. Re: Was ist Moba?

    PrefoX | 02:28

  5. Re: April, April,....

    Keksmonster226 | 02:14


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel