Evasi0n Jailbreak für iOS 6.1 verfügbar

Mit dem Evasi0n-Jailbreak von Evad3rs können aktuelle iOS-Geräte entsperrt und unautorisierte Apps installiert werden. Das funktioniert nicht nur mit iPods und iPads, sondern auch mit dem iPhone 5 und dem iPad Mini.

Anzeige

Das Hackerteam Evad3rs hat einen Untethered Jailbreak - Evasi0n genannt - für iOS-Geräte mit iOS 6.0 und dem aktuellen iOS 6.1 veröffentlicht. Bei Untethered Jailbreaks kann das Gerät neu gestartet werden, ohne dass die Entsperrung verfällt.

Die Entsperrung kann nach einem Backup über iTunes oder die iCloud durchgeführt werden, schreibt die Gruppe, die die Software veröffentlichte. Vorher solle noch die Passwortabfrage auf dem Sperrbildschirm abgeschaltet werden, weil das zu Problemen führen könne. Welche das sind, verrieten die Entwickler des Jailbreaks allerdings nicht.

Der Evasi0n-Jailbreak funktioniert mit folgenden Geräten:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 5
  • iPad 2
  • iPad 3
  • iPad 4
  • iPad Mini
  • iPod Touch 4. Generation
  • iPod Touch 5. Generation

Für die Set-Top-Box Apple TV lässt sich dieser Jailbreak nicht einsetzen. Der Jailbreak funktioniert mit Windows, Mac OS X und Linux. Dazu muss das iOS-Gerät per Kabel (30-Pin-Anschluss oder Lightning-Stecker) an den Rechner angeschlossen werden, auf dem die Jailbreak-Software ausgepackt wurde. Sie stellt lediglich den Knopf "Jailbreak" zur Verfügung. Während des eigentlichen Entsperrvorgangs sollte das iOS-Gerät nicht benutzt und das Kabel nicht abgezogen werden.

Nach einiger Zeit - die Entwickler sprechen von 5 Minuten - steht dann der Zugang zum Cydia Store offen - allerdings auf Kosten der Gerätegarantie. Über den Cydia Store können von Apple nicht autorisierte Apps installiert werden.

Soll der Jailbreak wieder rückgängig gemacht werden, muss über iTunes die Backupdatei, die vor dem Eingriff angelegt wurde, wieder eingespielt werden. Die Methoden des Jailbreakings haben sich im Laufe der Zeit immer wieder geändert, da Apple mit neuen iOS-Versionen vorhandene Lücken stopfte. Die erste Jailbreak-Methode wurde am 10. Juli 2007 vom iPhone Dev Team bekanntgemacht - wenige Tage, nachdem das erste iPhone auf den Markt kam.


velo 10. Feb 2013

Hatte nun AptBackup und SpBackup (?), aber beide haben versagt und zwar behauptet...

velo 10. Feb 2013

So, nun habe ich es gewagt und auf 6.1 aktualisiert. Es war aber ein Horror. Spät in der...

ChMu 06. Feb 2013

Also das was iTunes automatisiert macht (Genius) ? Wie gesagt, alles ist moeglich und es...

eyemiru 06. Feb 2013

Du meinst wohl !=

posix 05. Feb 2013

Genau darum gehts es sind nur mobile Systeme die schlicht funktionieren sollen. Android...

Kommentieren


Bitpage.de - Der Technikblog / 05. Feb 2013

Jailbreak evasi0n für iPhone, iPad & Co. ist da!



Anzeige

  1. JAVA, JEE Entwickler (m/w)
    IT FRANKFURT GmbH, Frankfurt am Main
  2. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  3. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  4. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel