Evasi0n 1.4 - knackt nun auch iOS 6.1.2.
Evasi0n 1.4 - knackt nun auch iOS 6.1.2. (Bild: Evasi0n.com/Screenshot: Golem.de)

Evasi0n 1.4 Evad3rs-Jailbreak knackt nun auch iOS 6.1.2

Das Evad3rs-Team hat seinen Untethered Jailbreak aktualisiert: Evasi0n 1.4 unterstützt nun auch das neue iOS 6.1.2.

Anzeige

Apples Update auf iOS 6.1.2 stellt nun für Evasi0n kein Problem mehr da. Der aktualisierte Jailbreak der Hackergruppe Evad3rs unterstützt damit nun alle iOS-Versionen von 6.0 bis 6.1.2. Mit einem geknackten iOS können auch von Apple nicht signierte Apps sowie alternative Appstores wie Cydia installiert werden.

Evasi0n ist für iPhone, iPad und iPod Touch gedacht und kann mittels Mac OS X, Windows oder Linux über die USB-Schnittstelle eingespielt werden - wie üblich unter Verlust der Garantie und auf eigenes Risiko. Da es sich um einen Untethered Jailbreak handelt, bleibt der Hack auch nach einem Geräteneustart bestehen.

Evasi0n 1.4 findet sich zum kostenlosen Download unter evasi0n.com.


Kommentieren



Anzeige

  1. Support ERP-Systems (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. Functional Owner Software Download (m/w)
    Da Vinci Engineering GmbH, Stuttgart
  3. Entwicklungsingenieur Software (m/w)
    SICK AG, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w) für automatische Codegenerierung
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€
  2. NEU: Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Znaps

    Magsafe für Smartphones soll Stürze verhindern

  2. Youxia X

    So sieht die chinesische Antwort auf den Tesla Model S aus

  3. Flugverkehrskontrolle

    Amazon will Drohnenverkehr regeln

  4. 3D Xpoint

    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

  5. Honeynet des TÜV Süd

    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

  6. Codecs

    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

  7. Moto X Play

    Motorolas Smartphone mit extralanger Akkulaufzeit

  8. Netzsperren

    Hollywood plante offenbar Rufmordkampagne gegen Google

  9. Electric Skin

    Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay

  10. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht...

    TrollNo1 | 08:48

  2. CAD nicht US Dollar

    tkellenberger | 08:47

  3. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit...

    sotix | 08:47

  4. Re: Alternative: Huawei G Play Mini?

    Razor1945 | 08:45

  5. Re: x265

    fuzzy | 08:42


  1. 08:06

  2. 07:47

  3. 07:21

  4. 19:18

  5. 18:54

  6. 18:16

  7. 18:07

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel