Abo
  • Services:
Anzeige
Technik beim Kabelnetzbetreiber Willy.tel in Hamburg
Technik beim Kabelnetzbetreiber Willy.tel in Hamburg (Bild: Willy.tel)

Eurostat: Zahl der IT-Beschäftigten in Deutschland deutlich gestiegen

In ganz Europa wächst die Zahl der Beschäftigten in IT-Jobs, am stärksten jedoch in Deutschland. Das Land kommt nun auf 1,47 Millionen.

In Deutschland hat es einen deutlichen Zuwachs der IT-Beschäftigten gegeben. Das gab das statistische Amt der Europäischen Union, Eurostat, am 25. Oktober 2016 bekannt (PDF). Danach hat sich die Anzahl der Fachleute der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) auf EU-Ebene im Zeitraum zwischen 2011 und 2015 um nahezu 1,5 Millionen Menschen erhöht.

Anzeige

Diese deutliche Zunahme bestätigt auch der kürzlich vorgelegte Monitoring-Report Wirtschaft Digital 2016 (PDF), an dem Irene Bertschek, Leiterin des IKT-Forschungsbereichs am ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) mitgearbeitet hat. "Die größte Zunahme sowohl innerhalb der IKT-Branche als auch in der Gesamtwirtschaft ergibt sich dabei für die Teilbereiche Softwareentwicklung und Programmierung sowie für IT-Systemanalyse, Anwenderberatung und IT-Vertrieb. Auffallend ist außerdem, dass die IKT-Dienstleistungen einen weit größeren Anteil an Beschäftigten mit IKT-Berufen aufweisen als die IKT-Hardwareproduzenten", sagte Bertschek.

Finnland hat gemessen an der Bevölkerung die meisten IT-Experten

Laut Eurostat waren im Jahr 2015 IKT-Fachleute in der EU vorwiegend in Großbritannien (1,54 Millionen), in Deutschland (1,47 Millionen) und in Frankreich (0,95 Millionen) beschäftigt. Auf diese drei Mitgliedstaaten entfiel etwas mehr als die Hälfte aller in der EU beschäftigten IKT-Fachleute.

Relativ gesehen meldeten 2015 Finnland (6,5 Prozent) und Schweden (6,1 Prozent) die höchsten Anteile von IKT-Fachleuten an der Gesamtbeschäftigung. Am unteren Ende der Skala wiesen Griechenland (1,2 Prozent), Rumänien (1,9 Prozent) und Litauen (2,1 Prozent) die geringsten Anteile auf.

Im Vergleich zu 2011 stiegen bis zum Jahr 2015 die absolute Zahl und der Anteil der IKT-Fachleute an der Gesamtbeschäftigung in fast allen Mitgliedstaaten, insbesondere in Deutschland und Frankreich. Ihr Anteil an der Gesamtbeschäftigung nahm von 3 Prozent auf 3,5 Prozent zu.


eye home zur Startseite
Teebecher 27. Okt 2016

Und wer definiert das? Sind damit auch Leute gemeint, die unfallfrei MS-Office bedienen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  2. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Daimler AG, Esslingen-Mettingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. (-31%) 8,99€
  3. (-60%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Ungenügender Umgang mit Subprime-Krediten

    Pjörn | 03:09

  2. Re: SMS nicht archivierbar?

    Pjörn | 03:02

  3. Re: Warum will das jemand?

    Pete Sabacker | 02:37

  4. Re: NPM zeigt auf, wie schlecht die StdLib von JS...

    MannikJ | 02:22

  5. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel