Abo
  • Services:
Anzeige
Eurostat: Frauen in Deutschland haben geringe Computerkenntnisse
(Bild: Michael Dalder/Reuters)

Eurostat: Frauen in Deutschland haben geringe Computerkenntnisse

Eurostat: Frauen in Deutschland haben geringe Computerkenntnisse
(Bild: Michael Dalder/Reuters)

Die Frauen in Deutschland stehen mit ihren Computerkenntnissen im EU-Vergleich nicht gut da. Sie kommen nur auf Platz 19, obwohl sich 49 Prozent auskennen. Laut einer früheren Befragung gehen die Computerkenntnisse in Deutschland aber insgesamt zurück.

Nur 49 Prozent der Frauen in Deutschland verfügen über mittlere bis gute Computerkenntnisse. Im europäischen Ländervergleich kommt das Land damit auf Platz 19 von 29. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom am 12. September 2012 bekannt. Grundlage für die Angaben sind Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Für den Vergleich seien Einwohner zwischen 16 und 74 Jahren in den 27 EU-Staaten sowie in Island und Norwegen repräsentativ befragt worden.

Anzeige

Die besten Computerkenntnisse haben die Frauen in Island mit 74 Prozent. Bei der Befragung musste unter anderem angegeben werden, ob Dateien kopiert, ein Drucker angeschlossen oder ein Programm erstellen werden kann.

Noch schlechter steht es um die jungen Frauen: 78 Prozent der Frauen zwischen 16 und 24 Jahren haben mittlere bis gute Computerkenntnisse. Diese Gruppe erreicht im Ländervergleich nur Rang 21. In Luxemburg haben mit 96 Prozent die meisten jungen Frauen diese Fähigkeiten, gefolgt von Dänemark und Österreich.

Laut einer früheren Eurostat-Erhebung vom Juli 2012, bei der Männer und Frauen befragt wurden, sind die PC-Kenntnisse in Deutschland im EU-Vergleich zurückgefallen. Verfügten im Jahr 2008 noch 60 Prozent der Bundesbürger über mittlere bis gute Computerkenntnisse, waren es laut der Studie nur noch 58 Prozent.

Laut Bitkom handelt es sich bei den Angaben um Selbsteinschätzungen. Ein Bitkom-Sprecher sagte im Juli 2012: "Es handelt sich um eine Selbsteinschätzung. Da wurden nicht repräsentativ Stichproben gemacht und jeder musste zum Test antreten. Es war eine Befragung." Das war auch bei der aktuellen Umfrage so.


eye home zur Startseite
Mobi 02. Okt 2012

Ja, es gibt ja genug Steuersünder in unserer Gesellschaft, hat jetzt nichts mit den...

Alexxi 14. Sep 2012

Aber selbst knapp 80% halte ich für nicht so wenig. Naja Drucker anschließen etc. sind...

IT.Gnom 13. Sep 2012

Also ich warte gespannt darauf, das jeder Affe einen Computer bedienen kann. Das ist...

cry88 13. Sep 2012

was sagt das bitte aus? das fachthemen uninteressant sind für fachfremde? wenn mir...

Satan 12. Sep 2012

Ich finde folgendes eigentlich viel besser: "Hey du kennst dich doch mich Computern aus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Mülheim an der Ruhr, Aachen, Darmstadt, Münster
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. MEDIAN Kliniken GmbH, Berlin
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Und schon ist alles weg...

    Topf | 17:02

  2. Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Bosancero | 17:02

  3. Re: Multitasking

    Bouncy | 16:58

  4. Re: Das ist schlicht falsch

    NaruHina | 16:57

  5. Re: WinZip?

    TC | 16:55


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel