Verkehrsstau in Rom: jährlich 1 Prozent des BIP
Verkehrsstau in Rom: jährlich 1 Prozent des BIP (Bild: Alessandro Bianchi/Reuters)

Europa EU will Städte intelligenter machen

Die EU-Kommission will den Einsatz von IT-Systemen in Städten vorantreiben. Über die intelligenten Steuerungssysteme sollen Abläufe effizienter gestaltet werden. Verkehrs- und Energiemanagement sollen helfen, Ressourcen zu sparen und Städte lebenswerter zu machen.

Anzeige

Intelligente Städte und Gemeinschaften (Smart Cities and Communities, SCC) heißt ein neues Projekt der Europäischen Union (EU). Ziel ist, mit Hilfe von Computertechnik das Verkehrsaufkommen sowie den Energieverbrauch in Städten und Kommunen zu senken.

App mit Echtzeitdaten

Anfänge seien heute schon sichtbar: So könnten in manchen Städten Bürger über Smartphone-Apps in Echtzeit abrufen, wann der Bus komme oder ob es an der nahe gelegenen Leihstationen freie Fahrräder gebe, schreibt Neelie Kroes, EU-Kommissarin für die Digitale Agenda, in ihrem Blog.

Das sei aber nur ein einfaches Beispiel. Künftig könnten EU-Bürger Energiemanagementsysteme für zu Hause haben, die ihnen in Echtzeit anzeigen, wie viel Energie die Geräte in ihrem Haushalt gerade aufnehmen. Mülleimer könnten der Stadtverwaltung mitteilen, wenn sie geleert werden müssen. Straßenbahnen sollen rekuperierte Bremsenergie ins Netz einspeisen. "Nichts davon ist Science-Fiction", konstatiert Kroes.

Verkehr, Energie, IT

Um solche Systeme zu entwickeln und einzuführen, stellt die EU im kommenden Jahr 365 Millionen Euro bereit. Für 2012 gab es für diesen Bereich nur 81 Millionen Euro. Mit dem Geld sollen Projekte gefördert werden, die alle drei betroffenen Bereiche - Energie, Verkehr und Informationstechnologien - abdecken.

Derzeit lebten rund 75 Prozent der EU-Bewohner in Städten. 70 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in der EU falle auf Städte. Diese seien auch besonders von Staus betroffen. Staus verursachten im Jahr Kosten in Höhe von etwa 1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. "Intelligente städtische Technologien können einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung vieler dieser Herausforderungen leisten", erklärt die EU-Kommission.


detructor15 12. Jul 2012

...ich versteh da die Problematik einfach nicht. Mittlerweile haben doch so gut wie alle...

Bouncy 11. Jul 2012

...die simpelste Lösung gegen innerstädtische Staus, nämlich halbwegs mit Verstand und...

falscher 11. Jul 2012

HAHA träum weiter :/ das werden irgendwelche Großen Firmen von den normalsterbliche noch...

beaver 10. Jul 2012

Ich dachte bevor die etwas schwachsinniges wie Umweltzonen Einführen, haben die das im...

DaM 10. Jul 2012

http://de.wikipedia.org/wiki/INDECT

Kommentieren



Anzeige

  1. C++ Spezialist (m/w)
    R&D Steuerungstechnik GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
  2. IT Enterprise Architect (m/w)
    Daimler AG, Fellbach
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w) für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. IT-Systemkaufmann (m/w) Schwerpunkt Datenaustausch SAP-RE / NON-SAP
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Overclocking-Aufrüst-Kits von PCGH mit Core i5-4690K und i7-4790K
    ab 469,90€
  2. AKTIONSPREIS: Katakomben (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    11,99€
  3. Xbox One Tauschaktion: 50-EUR-Gutschein beim Kauf einer ausgewählten Xbox One und Eintausch Ihrer gebrauchten Konsole

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hutchison Whampoa

    Telefónica verkauft O2 nach Hongkong

  2. Maxwell-Grafikkarte

    Die Geforce GTX 970 hat ein kurioses Videospeicher-Problem

  3. Patentanmeldung

    Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden

  4. OS X

    Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern

  5. Soziales Netzwerk

    Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

  6. Raumfahrt

    Nasa will Mars-Rover mit Helikopter ausstatten

  7. Windows Phone und Tablets

    Die Dropbox-App ist da

  8. Sony Alpha 7 II im Test

    Fast ins Schwarze getroffen

  9. Apple

    Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen

  10. Firmware

    Update für Samsungs NX1 verbessert Videofunktionen enorm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

    •  / 
    Zum Artikel