Abo
  • Services:
Anzeige
Technik beim Kabelnetzbetreiber Willy.tel in Hamburg
Technik beim Kabelnetzbetreiber Willy.tel in Hamburg (Bild: Willy.tel)

Europa: Deutschland bei Glasfaser-Quote an letzter Stelle

Technik beim Kabelnetzbetreiber Willy.tel in Hamburg
Technik beim Kabelnetzbetreiber Willy.tel in Hamburg (Bild: Willy.tel)

Laut einer aktuellen Studie schneidet Deutschland bei der FTTH-Penetration im europäischen Vergleich am schlechtesten ab. "Wir sollten nicht zulassen, dass Deutschland beim Glasfaserausbau im internationalen Vergleich hinterherhinkt", sagt dazu Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Anzeige

Deutschland belegt bei der FTTH-Verbreitung in Europa den letzten Platz. Das geht aus dem Bericht Monitoring Digitale Wirtschaft 2014 hervor, den Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig am 12. Dezember 2014 vorgestellt hat. Darin heißt es: "Im internationalen Vergleich ist die deutsche Glasfaserpenetration unterdurchschnittlich. Deutschland liegt hier im europäischen Vergleich mit einer Glasfaser-Quote von nur einem Prozent an letzter Stelle."

Zwar ermöglichen aktuelle Technologien wie Vectoring verhältnismäßig hohe Datenübertragungsraten, dies reiche "aber mittel- bis langfristig nicht aus. Unternehmen können sich eine Ansiedlung in einem Land, das keine flächendeckende, hochleistungsfähige Breitbandanbindung bietet, nicht mehr leisten." Investitionen in Netze seien auch die Voraussetzung für Innovationen in den IT-Anwenderbranchen. Dazu seien nicht nur leistungsfähige, sondern auch sichere Netze nötig, so die Studie, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) gemeinsam mit TNS Infratest im Auftrag des Wirtschaftsministeriums erstellt hat.

"Wir sollten nicht zulassen, dass Deutschland beim Glasfaserausbau im internationalen Vergleich hinterherhinkt", kommentierte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) bei Spiegel Online.

Über eine Million Menschen in IT-Branche

Die deutsche IKT-Branche habe 2013 ihre Bruttowertschöpfung deutlich auf insgesamt rund 89 Milliarden Euro gesteigert. Damit liege der Beitrag der IKT-Branche zur gewerblichen Wertschöpfung mit 4,7 Prozent unverändert auf dem Niveau der beiden Vorjahre und gleichauf mit dem Automobilbau (4,7 Prozent), aber vor dem Maschinenbau (4,5 Prozent). Im Jahr 2013 lagen die Gesamtumsätze der IKT-Branche bei rund 226 Milliarden Euro. Das seien etwa vier Milliarden Euro mehr als im Vorjahr, aber immer noch rund zwei Milliarden Euro weniger als 2011.

In der IKT-Branche waren Ende 2013 über eine Million Menschen beschäftigt. "Die IKT-Branche trägt mehr zur Beschäftigung in Deutschland bei als beispielsweise der Automobilbau oder die Chemie- und Pharmabranche", sagt Irene Bertschek vom ZEW.


eye home zur Startseite
ATmega8 14. Dez 2014

@ Kleba Ich habe mir mal die Webseite angeschaut. http://www.wilhelm-tel.de/privatkunden...

plutoniumsulfat 14. Dez 2014

ich habe es tatsächlich mal bei der Telekom versucht. Kosten lagen laut Auskunft im...

Anonymer Nutzer 13. Dez 2014

Nazis ? Dies bezog sich auf die DDR... Wenn Sie sich schon so früh angegriffen fühlen...

pythoneer 13. Dez 2014

Na klar mit coolem Vektoring und so, Zukunftstechnologie und so! Um es mit den Worten...

pythoneer 13. Dez 2014

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man darüber nur lachen :( Aber wem erzähl ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. Formel D GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. X-Men Apocalypse, The Huntsman & The Ice Queen, Asterix erobert Rom, The Purge, Shutter...
  2. 99,00€
  3. (u. a. Better Call Saul 1. Staffel Blu-ray 12,97€, Breaking Bad letzte Staffel Blu-ray 9,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  2. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  3. Nachruf

    Astronaut John Glenn stirbt im Alter von 95 Jahren

  4. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  5. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  6. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  7. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  8. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  9. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  10. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Oder direkt ein Radio mit vollwertigem Android OS

    Flasher | 14:21

  2. SanDisk taugt nichts

    ArcherV | 14:21

  3. Re: Teilzeit Mitbeteiligter hier, AMA!

    nille02 | 14:20

  4. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    zeldafan | 14:19

  5. Re: LG Hamburg...

    Hotohori | 14:19


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:37

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 11:35

  7. 11:31

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel