Notebook-Nutzer im Juli 2012 in England
Notebook-Nutzer im Juli 2012 in England (Bild: Matt Cardy/Getty Images)

EU-Studie PC-Kenntnisse in Deutschland gehen zurück

Im EU-Vergleich ist Deutschland in den vergangenen vier Jahren bei den Computer-Kenntnissen zurückgefallen. Führend sind laut Eurostat Island und Luxemburg.

Anzeige

Die PC-Kenntnisse in Deutschland sind im EU-Vergleich zurückgefallen. Verfügten im Jahr 2008 noch 60 Prozent der Bundesbürger über mittlere bis gute Computerkenntnisse, sind es aktuell nur noch 58 Prozent. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom bekannt.

Grundlage für die Angaben sind Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Für den EU-Vergleich zu Computerkenntnissen wurden Frauen und Männer zwischen 16 und 74 Jahren in allen Mitgliedsstaaten repräsentativ befragt. In Interviews mussten sie Angaben zu ihren Fähigkeiten im Umgang mit dem PC machen. Gefragt wurde nach Erfahrungen im Nutzen von Tabellenkalkulationssoftware und dem Erstellen eines Computerprogramms mit einer speziellen Programmiersprache.

Die meisten Bürger mit mittleren bis guten Computer-Kenntnissen hatte der EU-Beitrittskandidat Island mit 77 Prozent und Luxemburg mit 75 Prozent. Im Durchschnitt der 27 Mitgliedsländer verfügen 52 Prozent der EU-Bürger über mittlere bis gute PC-Kenntnisse. Das ist eine Steigerung im Vergleich zu 2008 um 5 Prozentpunkte.

Golem.de hat beim Bitkom angefragt, ob sich die PC-Kennnisse auf Selbsteinschätzungen beziehen. Ein Bitkom-Sprecher sagte: "Es handelt sich um eine Selbsteinschätzung. Da wurden nicht repräsentativ Stichproben gemacht und jeder musste zum Test antreten. Es war eine Befragung." Abgefragt wurden eine Reihe von Fähigkeiten, bei denen die EU-Bürger angeben mussten, ob sie diese beherrschen oder nicht. "Es waren zwölf Fragen, darunter danach, ob jemand eine Datei oder einen Ordner löschen oder kopieren, oder eine Datei packen kann. Also noch relativ einfache Tätigkeiten", erklärte der Sprecher. Je nachdem, bei wie vielen Tätigkeiten ein Ja angekreuzt wurde, erfolgte die Einstufung. Wer von den zwölf Tätigkeiten drei bis vier beherrschte, wurde mit mittleren Computer-Kenntnissen bewertet, bei fünf bis sechs wurden hohe Computer-Kenntnisse bescheinigt. Dabei war die Qualität der Kenntnisse nicht entscheidend, sondern nur die Anzahl der Fähigkeiten. "Auch mit fünf einfachen Kenntnissen konnten die Befragten so mit guten Kenntnissen bewertet werden," sagte der Sprecher.


StefanKehrer 21. Jul 2012

Joa, das glaub ich Dir. Du hast insoweit Recht das ITG ein bundesweit feststehender...

tilmank 20. Jul 2012

Lernen wollen - welch dreiste Unterstellung.. :D

SaSi 19. Jul 2012

Starten, Gas & Bremse darfst du erst nach Führerschein! Zum Vergleich mit anderen Ländern...

xUser 19. Jul 2012

Ich mach dies nur, wenn die Lösung auf Platz eins bei Google ist. Dann kann man die...

yeti 19. Jul 2012

Ja natürlich. http://www.berufskunde.com/4DLINK1/4DCGI/04Wie/beruf-maler-und-anstreicher...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software für den Bereich Firmware Smart-TV-Anwendung
    Metz Consumer Electronics GmbH, Zirndorf Raum Nürnberg
  2. (Fach-)Informatiker (m/w)
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. (Junior) PHP- / Webentwickler (m/w)
    über ACADEMIC WORK, München
  4. Junior Systems Administrator (m/w)
    ANSYS Germany GmbH, Otterfing (bei München)

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP: Heat [Blu-ray]
    4,99€
  3. NEU: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Mediapad M2 8.0

    Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse

  2. Mad Max im Test

    Sandbox voll mit schönem Schrott

  3. 2,5-Zoll-HDD

    Seagate erhöht Speicherdichte auf 1 TByte pro Platter

  4. Retropie 3 angetestet

    Unkompliziertes Retro-Daddeln auf dem Raspberry Pi

  5. Dreadnought 2050

    Das Kampfschiff der Zukunft fährt mit Fusionsenergie

  6. Gehacktes Babyfon

    Das Kind schreit, und die Welt hört mit

  7. Panasonic Viera TX-65CW954/CZ950

    Weg vom Plasma, hin zum OLED-Panel

  8. Asus Zen All-in-One

    4K, Maxwell-Grafik, PCIe-SSD, Realsense, Skylake, Win10

  9. Owncloud

    "Warum sollte uns jemand trauen?"

  10. X Rebirth

    Egosoft arbeitet an neuem Weltraumspiel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

  1. Re: "gestochen scharf"

    plutoniumsulfat | 14:40

  2. Re: Warum in Gottes Namen ....

    DetlevCM | 14:40

  3. Re: Interessant

    plutoniumsulfat | 14:39

  4. Re: Einfach?

    Lapje | 14:38

  5. Re: Ich behaupte 95% der Leute mit...

    plutoniumsulfat | 14:38


  1. 14:22

  2. 14:00

  3. 12:40

  4. 12:05

  5. 12:03

  6. 11:43

  7. 11:07

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel